Frage von ChrisCarlo, 95

Grammatikalische Richtigkeit von Sätzen wie "Timo sein Ball"?

Unsere Lehrerin behauptete, og Satzstellung sei grammatikalisch korrekt. Kann mir das aber nicht vorstellen. Kann jmd durch Quellen belegte Antworten geben

Antwort
von kiki185, 64

"Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod."

Deine Lehrerin hat da leider nicht so ganz Recht. Man spricht so höchstens im Alltag, also ist es Umgangssprache. Jedoch müsste man korrekterweise "Timos Ball" sagen, da man an dieser Stelle den Genitiv verwendet,

Antwort
von natja0015, 49

Ich habe jetzt keine Quelle parat, aber ich kann dir mit Sicherheit sagen, dass eure Lehrerin euch entweder für dumm verkaufen möchte oder aber sie hat ihren Job als Lehrerin im Lotto gewonnen. Ich tippe auf letzteres.

Antwort
von illerchillerYT, 44

Hahaha was habt ihr für ne Lehrerin :) XD

Antwort
von elenano, 22

Das tut doch weh, wenn man das hört.

Timos Ball

Antwort
von Messerset, 13

Das ist natürlich völliger Quatsch. Es heißt: "Timo ihm sein Ball" oder noch besser in der ausführlichen Version: "der Ball, wo Timo ihm seiner ist" 

Antwort
von Nessi9714, 36

http://wortwuchs.net/grammatik/genitiv/ 

Hier bitte ;) da steht das alles drin, somit hast du deinen beweis.

Antwort
von Andracus, 55

Ich hab keine Quelle, ich weiß aber dass es falsch ist. Weil... weil ich deutsch kann halt. Weil ich viel lese. Und weil "Timo sein Ball" voll schwäbisch ist

Expertenantwort
von AstridDerPu, Community-Experte für Grammatik, 21

Hallo,

"Timo sein Ball" ist grammatikalisch nicht richtig, es heißt Timos Ball (= Genitiv); aber wie sagt Bastian Sick doch so treffend "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod" (http://www.spiegel.de/kultur/zwiebelfisch/zwiebelfisch-der-dativ-ist-dem-genitiv...).

Möglich - dann allerdings kein Genitiv - wäre z. B. "Timo, sein Ball und seine Fußballschuhe lagen auf dem Rasen."

AstridDerPu

Antwort
von Herpor, 14

Die kommt aus Köln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community