Grammatikalische frage 2.0?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja, natürlich geht das. Eine neutrale Aussage ist das aber nicht. Sie macht sich ein bisschen über den Gebrauch des Wortes gleich lustig.

Grammatisch ist es auf jeden Fall. Mit erst steht eine Menge an Adverbien (ihres Namens Temporaladverbien/Adverbien d. Zeit) und auch Präpositionalphrasen im Sinne von Temporaladverbialia (= adverbiale Bestimmung d. Zeit):

Ja, aber erst [ morgen | später | am Nachmittag | (am Parkplatz) | gleich ].

________

Gleich bedeutet ja ursprünglich, dass etwas gleich geschieht, also sofort. Weil man es aber im Alltag nicht so genau nimmt, ruft man oft ›Gleich!‹, wo ›später‹ besser gewesen wäre. Deshalb ja auch: Nicht gleich, sofort!

Deswegen spricht nichts gegen diese Verwendung von gleich:

– Ja, aber erst später.

– Ja, aber erst gleich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?