Frage von Lenakuethe, 14

Grammatik Verberst oder Verbzweitsatz?

Hallo, ich hoffe mir kann jemand helfen. Für den Folgenden Satz muss ich wissen, ob es sich um einen Verberst,-oder Verbzweitsatz handelt: Als sie mit ihrer Antwort zögert, trennt sich Bela von ihr. Ist trennt sich Bela von ihr ein Verberst,- oder ein Verbzweitsatz?

Und kann jemand die satzglieder für den Hauptsatz bestimmen, ich kann das leider nicht so gut: Alle Gründe, warum sie eigentlich seine Traumfrau ist, hat er heute Morgen auf Facebook gepostet, damit sie es liest.

Danke schon mal. Liebe Grüße Lena

Antwort
von Deponentiavogel, 6

Verberststellung (V1) zeigt im Deutschen eine Frage an.

Gehst du morgen in den Supermarkt?

Ansonsten ist sie nur möglich, wenn ein Konditionalsatz vorliegt und der Konjunktiv 2 verwendet wird. Hier zeigt dann der Modus an, dass wir es mit einem Nebensatz zu tun haben – das Verb muss nicht an die letzte Stelle gerückt werden.

– Stürbe sie hier und jetzt, dann gewänne sie das Spiel. 

__________

Als sie mit ihrer Antwort zögert [ , ] trennt sich Bella von ihr.

Unser Ganzsatz beinhaltet zwei Verben (zögert, trennt) und besteht demnach aus zwei Teilsätzen (daher auch das Komma).

Den ersten Satz können wir leicht als Nebensatz identifizieren. Die Schule nennt es einen temporalen Adverbialsatz (denn statt dem Satz könnte man auch dann schreiben), womit er in die Kategorie Nebensatz gehört. Einen Nebensatz erkennt man aber immer am besten, wenn man auf Verbletztstellung achtet. Zögert steht am Ende des Teilsatzes (Komma!), daher ist der als-Satz ein Nebensatz.

Trennt steht am Anfang des Teilsatzes, ist das nun also V1-Stellung? Nein. 

Nebensätze (als sie mit ihrer Antwort zögert) erfüllen eine syntaktische Rolle zum übergeordneten Hauptsatz bzw. im Ganzsatz.

Als sie mit ihrer Antwort zögert, trennt sich Bella von ihr.

Dann trennt sich Bella von ihr.

Damit ihre Freundin leidet, trennt sich Bella von ihr.

Auf der Tränenallee trennt sich Bella von ihr.

Wegen enormen Streitigkeiten trennt sich Bella von ihr.

(Trennt hat überall Verbzweitstellung.)

Die kursivgesetzten Satzteile haben gemeinsam, dass sie das Satzglied Adverbiale (adverbiale Bestimmung) bekleiden. Im Adverbiale können Adverbien (dann), Präpositionalgefüge (auf der Tränenallee) oder ganze Nebensätze (damit ihre Freundin leidet) stehen.

Immer wenn das Adverbiale an erster Stelle im Satz steht, muss das Subjekt (das gewöhnlich an erster Stelle steht) auf den dritten Platz rücken. Das Verb steht unverändert an zweiter Stelle (V2), weil das Verb in deutschen Hauptsätzen (Aussagesätzen) zwingend dort stehen muss.

Bedenke, dass zweite Stelle nicht zweites Wort bedeutet. Stelle bezieht sich auf die Satzglieder: Adverbiale, Subjekt, Objekt, …


Antwort
von Deponentiavogel, 4

Alle Gründe, warum sie eigentlich seine Traumfrau ist, hat er heute morgen auf Facebook gepostet, damit sie es liest.

 --› Alle Gründe hat er heute morgen auf Facebook gepostet, damit sie es liest.

    --› Alle Gründe hat er heute morgen auf Facebook gepostet.

Ich analysiere dir den Hauptsatz und du darfst dann den Rest machen.

Alle Gründe       hat           er        heute morgen   auf Facebook     gepostet.

      Obj.           Präd.1      Subj.        Adverbiale1      Adverbiale2        Präd.2

Wen od. was?           Wer od. was?        Wann?             Wo?

                                                     Was wird getan?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten