Frage von XYZPerson, 75

Ist die Grammatik und Rechtschreibung richtig?

Ist dieser Satz richtig ? "Wir Bilden uns manchmal sachen ein und obwohl wir nicht Wissen, ob die der Realität entsprechen halten wir fest an diese." Ich bin mir sicher, dass es Fehler in diesem Satz gibt, Grammatik etc.wie könnte ich diesen Satz richtig formulieren ?

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Grammatik, Sprache, deutsch, 29

TimeWasting hat dir schon eine sehr gute Antwort gegeben.

Für die Zukunft solltest du vor allem darauf achten, dass du im Normalfall Verben ("Tunwörter") klein und Substantive ("Hauptwörter") groß schreibst.

- einbilden: Wir bilden uns Dinge ein.

- wissen

- formulieren (nicht mit "v")

- ob diese der Realität entsprechen: "die" ist hier umgangssprachlich. Richtig ist hier entweder das Personalpronomen "sie" oder das Demonstrativpronomen (=hinweisendes Fürwort) "diese".

Expertenantwort
von LolleFee, Community-Experte für Grammatik, Rechtschreibung, Sprache, ..., 34

"Wir bilden uns manchmal Sachen (besser: Dinge) ein(,) und obwohl wir nicht wissen, ob sie der Realität entsprechen, halten wir fest an diesen.

So sind Grammatik, Zeichensetzung und Rechtschreibung richtig. Aber den Sinn finde ich zweifelhaft. 

Wenn uns doch klar ist, dass wir uns Dinge einbilden, dann wissen wir auch, dass sie nicht der Realität entsprechen. Natürlich kann man an Dingen festhalten, die nicht der Realität entsprechen. Aber das ist entweder eine verzerrte Wahrnehmung oder es ist einem nicht bewusst, dass die Dinge nicht der Realität entsprechen. Um Dir einen Vorschlag machen zu können, wie der Satz logisch formuliert werden könnte, so dass ausgedrückt wird, was Du meinst, müsste man mehr über den Kontext wissen.

Kommentar von landregen ,

Stimmt. Das Komma vor "und" müsste in diesem Falle stehen, da "und" hier einen vollständigen Hauptsatz einleitet.

Etwas flüssiger wäre "... halten wir daran fest" oder wenigstens "... halten wir an diesen fest".

Antwort
von Hardware02, 8

Substantive groß schreiben: Sachen

Adjektive, Adverbien und Verben klein schreiben: bilden, wissen

Nebensätze durch Kommas abtrennen.

"an diesen" muss im Dativ stehen. Da kommt also ein n dran. Die Frage für Nominativ ist "wer oder was?"; für Akkusativ "wen oder was?", für Dativ "wem oder was?", für Genitiv "von wem oder von was?"

Insgesamt heißt der Satz dann: "Wir bilden uns manchmal Sachen ein, und obwohl wir nicht wissen, ob diese der Realität entsprechen, halten wir fest an diesen." 

Antwort
von Bswss, 5

Hier sind einige Korrekturen notwendig, sowohl bzgl Rechtschreibung als auch bzgl. Zeichensetzung, als auch bzgl. Wortwahl:

Wir bilden uns manchmal Dinge ein, und obwohl wir nicht wissen, ob sie der  Realität entsprechen, halten wir an ihnen fest.

Antwort
von TimeWasting, 28

Wir bilden uns manchmal Dinge ein und obwohl wir nicht wissen, ob diese der Realität entsprechen, halten wir an ihnen fest.

Kommentar von adabei ,

Beste Antwort.

Kommentar von adabei ,

+ natürlich die Antwort von LolleFee, die vorher noch nicht dastand.

Antwort
von Flintsch, 25

Wir bilden uns manchmal Sachen ein(,) und obwohl wir nicht wissen, ob die der Realität entsprechen, halten wir fest an diese.

Das Komma vor dem "und" muss nicht gesetzt werden, kann es aber, um die Verbindung zweier eigenständiger Sätze zu verdeutlichen:

http://www.canoo.net/services/GermanSpelling/Regeln/Interpunktion/Komma/Aufzaehl...

Antwort
von authumbla, 27

Wir bilden uns manchmal Sachen ein und obwohl wir nicht wissen, ob sie der Realität entsprechen, halten wir an ihnen fest.

Antwort
von simsataby, 3

"Wir bilden uns manchmal Sachen ein und obwohl wir nicht wissen, ob diese der Realität entsprechen, halten wir an ihnen fest."

Antwort
von Desaiz, 39

Wir bilden uns manchmal Sachen ein und obwohl wir nicht wissen, ob die der Realität entsprechen, halten wir uns daran fest

Kommentar von adabei ,

..., ob die der Realität entsprechen: "die" ist hier umgangssprachlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community