Frage von Bauchnabel22222, 47

Grammatik, Sein oder nicht sein?

Hallo, ich habe eine Frage hinsicht der Grammatik. Wenn man über eine Reh schreibt, schreibt man dann "Ich streichle SEIN Fell."? Ich bin gerade etwas verwirrt, weil es DAS Reh heißt und nicht DER Reh und das "SEIN" dort irgendwie komisch klingt. ABer mir ist gerade nur SEIN und IHR in diesem Feld bekannt.

Antwort
von JanineMaren, 25

Sein ist richtig, da es in diesem Fall sowohl für Maskulinum als auch für Neutrum steht.

Antwort
von JonasGelner01, 20

"Sein" kann entweder maskulin oder neutrum sein. Also ist "sein" korrekt.

Antwort
von Nutzer12344, 26

Sein gilt auch für neutrum

Antwort
von mechuly, 20

Sag einfach
Ich streichel das Fell des Rehs

Kommentar von earnest ,

-streich(e)le 

Deine Version halte ich für Umgangssprache bzw. für eine regionale Variante.

Kommentar von mechuly ,

Regionale Variante kann ich nicht ausschließen

Antwort
von DeanThunderwolf, 26

Man schreibt sein Fell..
Mfg

Expertenantwort
von earnest, Community-Experte für Grammatik, 12

"Sein oder Nicht-Sein, das ist hier die Frage ..." 

"Sein" ist hier korrekt - das Reh, das Rehkitz, das Kitz. Neutrum.

Gruß, earnest

Antwort
von AlteFeder123, 19

Tatsächlich gibt es nur "ihr" und "sein". 

Wenn es ein Neutrum ist, dann benutzt man sein :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten