Frage von LukasTrololo, 70

Kann mir jemand die Grammatikfehler ausbessern?

Ich habe leider RS und somit ist das nicht meine stärke ^^

Bewerbung für ein Praktikum als Fachinformatiker in der Anwendungsentwicklung

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe die Stellenanzeige auf ihrer Homepage für den Beruf Fachinformatiker gelesen und möchte mich daraufhin für ein Praktikum bewerben.

Die Realschule verlasse ich vorrausichtlich im Sommer 2017.

Da ich schon vor drei Jahren meinen eigenen Rechner konfiguriert und zusammengestellt habe, beschäftige ich mich seitdem Zeitpunkt sehr viel mit Hardware des Rechners und Programmierung. Aus diesem Grunde, würde ich sehr gerne den Beruf des Fachinformatikers näher kennenlernen.

Ich hoffe, Ihr Interesse geweckt zu haben, und freue mich über eine Einladung zu einem Praktikum vom 15. - 17. Februar.

Mit freundlichen Grüßen,

Antwort
von Herb3472, 36

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf ihrer Homepage habe ich die Stellenanzeige für den Beruf eines Fachinformatikers gelesen und möchte mich daraufhin für ein Praktikum bewerben.

Derzeit besuche ich die n-te Klasse der Realschule Musterschule in Musterstadt, die ich im Sommer 2017 abschließen werde.

Seit ich vor drei Jahren meinen eigenen PC zusammengestellt und konfiguriert habe (Anmerkung: zuerst stellt man zusammen, dann konfiguriert man), beschäftige ich mich sehr viel mit Rechnerhardware und Programmierung (Anmerkung: was und mit welcher Programmiersprache programmierst Du?).

Da ich gerne den Beruf des Fachinformatikers näher kennenlernen möchte, würde ich mich über eine Einladung zu einem Praktikum in Ihrem Unternehmen vom 15. - 17. Februar 2016 sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen,


Kommentar von LolleFee ,

auf Ihrer Homepage

kein Komma nach den Grüßen

Antwort
von zehnvorzwei, 23

Hei, LukasTrololo, es heisst nicht "Bewerbung für...", sondern "Bewerbung um...". Seit dem schreibt man hier in zwei Wörtern: "Seit dem Zeitpunkt..."; vor "Programmierung" gehört die Präüposition "mit", andernfalls wäre "Programmierung" männlich;  Hinter "Grunde" gehört kein Komma. Wieso "würdest du  gern..."? (Konj. irrationalis!) und "möchtest nicht gern..."?

Und so. Viel Erfolg!

Antwort
von Sabine098, 41

Beim Überfliegen ist mir folgendes aufgefallen:

voraussichtlich,mit DER Hardware, Ihre Interesse

PS: Da fehlt noch ein bisschen was.. Schau mal auf Berufeplanet.de nach, wie man ein Bewerbungsschreiben schreibt. 

LG

Kommentar von Sabine098 ,

Nach aus diesem Grunde kommt kein Komma

Kommentar von LukasTrololo ,

Dankeschön, fällt dir sonst noch etwas auf? Ich habe schon mit der Firma telefoniert und sie sagten mir ich soll nur ein kurzes Bewerbungsschreiben machen

Kommentar von Lioba98 ,

Bin zwar nicht Sabine098, aber ich hätte noch eine kleine Anmerkung und zwar: Verwende niemals Konjunktiv wie 'sollte', 'würde', 'könnte',... Sei direkter. Ich empfehle dir den Einleitungssatz von PharaoRamsesll oder die von LukasTrololo :)

Antwort
von PharaoRamsesII, 36

Bewerbung für ein Praktikum als Fachinformatiker in der Anwendungsentwicklung

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe die Stellenanzeige für den Beruf Fachinformatiker auf ihrer Homepage gelesen und bewerbe mich hiermit für ein Praktikum.
->>>>>> (Du möchtest nicht, du bewirbst dich ja schon)

Die Realschule verlasse ich vorrausichtlich im Sommer 2017.

Da ich vor drei Jahren meinen eigenen Rechner konfiguriert habe und dies sehr interessant fand, beschäftige ich mich seit dem Zeitpunkt sehr viel mit der Hardware von Rechnern und der Programmierung. Aus diesem Grunde würde ich sehr gerne den Beruf des Fachinformatikers näher kennenlernen.

Ich hoffe, Ihr Interesse geweckt zu haben, und freue mich über eine Einladung zu einem Praktikum vom 15. - 17. Februar.

Mit freundlichen Grüßen,
So in etwa passt das schon besser.

Antwort
von jani19988, 28

Ansich gut, schreib noch den voraussichtlichen Schulabschluss hin und bei "seitdem Zeitpunkt" vlt. einfach "seit diesem Zeitpunkt" drauß machen. Außerdem noch bei "mit Hardware des Rechners" einfach "mit der Hardware von Computern". Ich kenne mich bei sowas aber nicht besonders aus und empfehle dir einfach mal im Internet nach Bewerbungsvorlagen zu schauen. Da gibt es sogar oft welche, die für diesen Berufsbereich entworfen worden sind!

Antwort
von LukasTrololo, 22

Sehr geehrte Damenund Herren,
ich habe die Stellenanzeige auf ihrer Homepage für den Beruf Fachinformatikergelesen und bewerbe mich hiermit für ein Praktikum.

Die Realschule verlasse ich voraussichtlich im Sommer 2017.

Da ich schon vor drei Jahrenmeinen eigenen Rechner konfiguriert und zusammengestellt habe,beschäftige ich mich seitdiesem Zeitpunktsehr viel mit der Hardware des Rechners und der Programmierung. Ausdiesem Grund würde ich sehr gerne den Beruf des Fachinformatikersnäher kennenlernen.

Ich hoffe, Ihre Interesse geweckt zu haben, und freue mich über eine Einladungzu einem Praktikum vom 17. - 19. Februar.
Mit freundlichen Grüßen,

So stimmt alles? :D

Kommentar von LolleFee ,

Nein. Liest Du nicht richtig?

Herb hat Dir doch gesagt, dass man den Rechner erst  zusammenstellt und ihn dann konfiguriert; dann schreib das doch auch so!

Außerdem:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe die Stellenanzeige auf Ihrer Homepage für den Beruf des Fachinformatikers gelesen und bewerbe mich hiermit für ein Praktikum.

Die Realschule verlasse ich voraussichtlich im Sommer 2017.

Seit ich vor drei Jahren meinen eigenen Rechner zusammengestellt und konfiguriert habe, beschäftige ich mich sehr viel mit der Hardware von Rechnern und ihrer Programmierung. Aus diesem Grund würde ich sehr gerne den Beruf des Fachinformatikers näher kennenlernen.

Ich hoffe, Ihr Interesse geweckt zu haben, und freue mich über eine Einladung zu einem Praktikum vom 17. - 19. Februar.

Mit freundlichen Grüßen (kein Komma!)

Antwort
von odinwalhall, 13

Den Antworten kann ich mich grösstenteils anschliessen, mit einer Ausnahme: Gleich zweimal wurde Dein verwendeter Ausdruck "Rechner" bemängelt und Dir die Bezeichnung "Computer" vorgeschlagen. Ich finde hingegen Deine ursprüngliche Version besser. Warum Fremdwörter benutzen, wenn es in der deutschen Sprache ein Wort gibt, das genau dasselbe ausdrückt.

Antwort
von yolo200, 22

vorraussichtlich mit zwei "s"

...beschäftige ich mich seit diesem Zeitpunkt mit der Hardware...

...und der Progrmmierung...

und vielleicht anstatt Rechner das Wort Computer verwenden

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen und Viel Glück :)

Kommentar von LukasTrololo ,

Dankeschön! :)

Kommentar von yolo200 ,

Bitteschön :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community