grammatik auf deutsch im text richtig?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Grammatik ist fast ganz richtig. Rechtschreibung und Zeichensetzung sind noch verbesserungswürdig. Hier ist der Text richtig, in den [eckigen Klammern] sind Hinweise.

Hallo! Ich bin Emily und für das [das bin solltest du weglassen] Social Media von "Brandsnob" zuständig. Ich würde dir gerne eine kleine Liste unserer top bezahlten Sponsoren zuschicken, die momentan genau deinen Typ suchen. Du müsstest mir nur sagen, welche der Firmen dein Interesse wecken und ich [hier Futur] werde dann eine [Vorsicht! Die Wörter sind anders] Kooperation mit [denen ist umgangssprachlich] diesen arrangieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Grammatik ist gar nicht so übel. Aber Rechtschreibung und Zeichensetzung sind eine Katastrophe!! Wenn du da wirklich ein "Business" draus machen möchtest, klingen deine Formulierungen noch sehr kindlich/ jugendlich und wirken wenig professionell.

Wenn du junge Erwachsene ansprechen möchtest, würde ich eher zum "Sie" als zum "Du" greifen.

Ich bin Emily und bin für Soziale Medien bei "brandsnob" zuständig. Ich würde dir gerne eine Liste unserer höchstbezahlten (oder meinst du höchstzahlenden) Sponsoren zuschicken, die momentan genau deinen Typ suchen. Du müsstest mir nur sagen, welche dieser Firmen dein Interesse wecken und ich arrangiere dann eine Kooperation mit diesen Unternehmen aus.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LolleFee
21.09.2016, 19:11

Aber bitte nicht "ausarrangieren" - arrangieren oder aushandeln.

"Ausrangieren" ginge natürlich auch ;)))

1

Mein Name ist Emily und ich bin für Social Media Brandsnob zuständig. Ich würde Ihnen gerne eine Liste unseren Top bezahlten Sponsoren zuschicken. Sie müssten mir nur sagen welche Firmen Ihr Interesse wecken und ich arrangiere dann eine Kooperation aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ... Ich bin Emily und bin für Social Media von Brandsnob zuständig. Ich würde dir gerne eine kleine Liste unserer Top bezahlten Sponsoren zuschicken, die momentan genau deinen Typ suchen. Du müsstest mir nur sagen, welche Firmen dein Interesse wecken würden und ich arrangiere dann eine Kooperation mit ihnen aus. 

So vielleicht ? Woher kommst du ? Bitte Antwort als Beste auszeichnen :) !

LG hummeldowski

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LolleFee
21.09.2016, 19:08

Deine Antwort enthält einen Komma-, einen Rechtschreib- und einen Ausdrucksfehler. 

0

Der Text ist furchtbar. Würde ich den bekommen, wäre die Zusammenarbeit schon nach dem ersten Satz beendet! 

Wortwahl, Rechtschreibung, Zeichensetzung: Alles ein Graus, selbst in Zeiten des Internet - oder gerade deswegen. Wie hast Du denn den Job bekommen? Da scheint der Chef selbst nicht gerade eine Leuchte zu sein. 

Wer für "social media" (was immer das ist - früher hieß das ganz einfach "Geschäftsbeziehungen" bzw. "Kundendienst") zuständig ist, sollte trotz allem kein Internetdeutsch reden. Hauptsätze, Hauptsätze, Hauptsätze, wenn möglich. 

Sponsoren werden normalerweise nicht bezahlt, sondern bezahlen, investieren, unterstützen, fördern. Das heißt, ein Sponsor ZAHLT Geld, statt es zu bekommen. Er könnte also höchsten einen Bewerber/Interessenten/Klienten fördern. 

Es heißt "Firmen", nicht "firmen" (das macht die katholische Kirche und nennt es Firmung). Außerdem ist "Firma" der im Handelsregister eingetragene Namen des Unternehmens. Auch wenn es umgangssprachlich so gehandhabt wird, ist der Satz grundlegend falsch. Korrekterweise muss es "Unternehmen" heißen. 

Und warum gibt es nur eine <kleine> Liste? Warum keine große? 

Was heißt <aus> <arrange> (Du meinst sicher <aus> arrangiert, aber das ist Unsinn)! Ehen werden manchmal arrangiert, aber keine Kooperationen. 

Du kannst schreiben: "Wenn Du Interesse hast, nenne mir bitte das Unternehmen, für das Du Dich interessierst und ich kümmere ich mich um alles Weitere." ODER "um die Details." 

Also alles auf Null und noch einmal von vorne. Hauptsätze, Absätze bilden, Punkt und Komma sind nicht ganz verkehrt. Fremdwörter nur nutzen, wenn man sie kennt und weiß, was damit gemeint ist. 

Korrektur lesen lassen! Und wenn Du einen Satz fünfmal umstellen musst: Einem Kunden/Interessenten/Bewerber ist euer Aufwand dafür egal. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... zuständig Punkt

... unserer top bezahlten Sponsoren.... seit wann werden Sponsoren bezahlt? Normalerweise sponsern die doch einem.

... eine Kooperation...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

.....brandsnob zuständig.

.......sponsoren zuschicken,

.....und ich arrangiere

Kooperation

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung