Frage von mEX46, 39

Grafikkarte zurückgeben mit Widerrufsrecht?

Also, hab mir eine Grafikkarte bei Vibuonline bestellt, die läuft aber wegen meinem Prozessor nicht richtig gut weshalb ich sie gerne zurückschicken möchte. Dort wird erläutert, das man Waren innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zurückschicken kann und den Vertrag widerrufen kann. Nur steht dann noch ein Satz unten drunter, der mich ein wenig verunsichert.

"Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist."

Bekomme ich mein ganzes Geld also zurück, oder wird mir etwas abgezogen vom Kaufpreis..Hab alles was mitgeschickt wurde in unbenutztem Zustand, nur die Grafikkarte wurde kurz getestet.

LG

Antwort
von Canonio, 32

wenn du nichts beschädigt hast und verpackung sowie lieferumfang in den ursprungszustand gebracht hast musst du nichts befürchten.

meine frage: welche GPU hast du denn gekauft und mit welcher CPU wolltest du sie betreiben? wenn du nicht gerade eine Nvidia GTX 1080 mit einer 2 Kern CPU aus dem Jahr 2008 betreiben möchtest müsste alles rund laufen.

Kommentar von mEX46 ,

Habe eine GTX 1070 mit einem i5 3570k, wobei der Prozessor dauerhaft bei 100% ist und die Karte nur bei 65-75%, und das sind mir die 500€ auf jedenfall nicht wert

Kommentar von Canonio ,

mein i5 4670k läuft auch dauerhaft auf 100%, mir wärs die 20-30fps mehr als mit meiner 970 defenitiv wert. nur weil die CPU am anschlag ist heist das noch lange nicht dass du dadurch nicht mehr leistung bekommst.

Kommentar von Canonio ,

und ich würde mal sagen dass du durch den flaschenhals max. 5-10fps einbüßt. wenn du dir jez ne gtx 1060 holst passt zwar wieder alles und sie läuft wieder auf 100%, aber wenn du die CPU erneuerst ist die wieder unterbeschäftigt. die frage ist obs sowas überhaupt gibt, denn wie gesagt mein 4670k auf 4.2Ghz ist bei Assassins creed dauerhaft auf 100% und die 970 auf 80-90%.

wenn du aber wieder ein CPU schwächeres game spielst fehln dir wieder FPS.

aber klar könntest du die 200€ die du sparst für CPU+mainboard+RAM ausgeben. ich würd das aber lassen, warten bis ich das geld habe und dann die neue CPU mit der 1070 genießen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community