Frage von SimonWessel1995, 56

Grafikkarte zu Heiß! Was ist zu tun?

Ich habe eine NVIDIA GeForce GTX 970 Grafikkarte, die, wenn ich Spiele eine Temperatur von locker 65°C erreicht. Im Gegensatz dazu erreicht mein Prozessor nur max. 40°C. Die Luftzirkulation ist meiner Vermutung nach OK. Die Luft wird einmal von der Vorderseite unten eingesaugt und von der Unterseite Hinten, wo sie durch das Netzteil Geht. Danach geht sie durch einen 120mm Lüfter an der Rückseite in der Mitte und durch die Wasserkühlung an der Oberseite wieder raus. Die Grafikkarte ist direkt unter dem Hinteren 120mm Lüfter montiert und saugt die Luft von Unten an. Zwischen Netzteil und Grafikkarte sind ca. 15-20cm Platz. Bitte um schnelle Hilfe und sage für alle hilfreichen Antworten Danke.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von P6619, 35

Deine Grafikkarte ist doch nicht zu heiß. Dies ist völlig Normal. Mit meiner R9 390 beim Zocken schaffe ich auch ungefähr 70°C, wenn ich nicht nachhelfe...

Andere Erreichen sogar über 70°C mit der GTX 970.

LG Alex

Expertenantwort
von Bounty1979, Community-Experte für Grafikkarte, 34

65°C sind völlig normal und sogar ein ganz guter Wert.

GPUs vertragen eine höhere Temperaturen als CPUs.

Antwort
von Helfenderuser, 38

65°C sind für eine Grafikkarte mehr als in Ordnung, das ist ganz normal.

Bis 80°C kannst du ruhig spielen, ab 85°C würde ich mir über eine zusätzliche Kühlung Gedanken machen.

Expertenantwort
von dermitdemhund23, Community-Experte für Grafikkarte, 22

65°C sind mehr als in Ordnung. Meine ist dauerhaft auf 80°C und lebt noch.

Antwort
von larrymann, 28

Ich hab die 970 von MSI. Die Lüfter gehen da gerade mal ab 60°C an, also kein Problem. 65°C ist keine besonders hohe Temperatur für eine GraKa.

Antwort
von Jamesboond, 31

Wärmeleitpaste Auftragen. Und wenn das nix hilft dann musst du halt ein Passiv kühler mit einbauen.

Antwort
von Gwynbleidd, 18

65 Grad sind doch nicht schlimm. Eigentlich ganz normal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community