Frage von FinkHD, 36

Grafikkarte wird nicht mehr vom PC erkannt, ist die einfach Kaputt, oder kann man da irgendwas anderes noch machen?

Ich hatte meinen PC letztes Wochende einmal 48 H an, als ich ihn dann danah wieder gestartet habe, wurde nichts mehr mit der Grafikkarte gemacht (R9 390) Ich habe die schonmal ausgebaut und wieder eingebaut, den Treiber neu runtergeladen usw. Kann man da irgendwas selber machen, oder soll den PC reparieren lassen?

Antwort
von dsteinigfn, 16

Deine Schilderungen deuten auf eine zusätzlich nachgerüstete Grafikkarte hin?

In diesem Fall musst Du dem PC auch mitteilen, dass er ab sofort nicht mehr die "hauseigene Grafik" benutzen soll, sondern die nachgerüstete Grafik. Dies wird im BIOS / UEFI eingestellt. Starte Deinen PC neu und öffne das BIOS / UEFI (meist durch <F2> oder <DEL>. Im Menü wechselst Du zu Advance oder System oder Components (oder so ähnlich), suchst dort nach dem Eintrag "on board graphic" und stellst diesen auf "dissable"(ausschalten). Ab jetzt weiß der Rechner, dass er die nachgerüstete Grafikkarte benutzen soll.

Speichere die Einstellungen ab (meist <F10>) und starte Deinen PC neu. Jetzt sollte Deine neue Grafikkarte auch arbeiten!

Kommentar von FinkHD ,

Erstmal danke, aber ich bin grade im UEFI auf Advanced, und dirt werden mir nur "Ordner" angezeigt, ich bin mal auf "Chipset Configuration" gegangen, und da steht nur "Onboard HD Audio" "Onboard HDMI Audio" und "Onboard LAN" was kann ich dagegen tun?

Kommentar von dsteinigfn ,

UEFI - das heißt 64Bit und Hersteller-spezifisch. Es gibt ungefähr genau so viele verschiedene UEFI's, wie Gerätehersteller. Ich kann da leider keine konkretere Hilfestellungen geben. Wenn es keine Einstellung "on board grafhic" gibt, dann ist diese Option vom Hersteller nicht vorgesehen. Evtl. gibt es im Handbuch (Manual) einen entsprechenden Hinweis. Vielleicht ist auch eine Aufrüstung mit Graphikkarte für dieses Motherboard gar nicht vorgesehen...?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community