Frage von KittyCat0o, 104

Grafikkarte wird nicht erkannt und der Treiber ist nicht installierbar?

Und zwar habe ich eine Grafikkarte nvidia Geforce 6 series die schon zur meinem integrierten Grafikkarte dazu eingebaut wurden ist , da meine integrierte zu schwach bzw. nicht die neuste ist . Jedoch wird die Grafikkarte nvidia Geforce nicht angezeigt außerdem habe ich schon versucht aus dem Internet den Treiber runterzuladen doch wenn es versucht nach einem kompatiblen Grafikhardware zu suchen , findet es nichts .

Ich habe Windows 10 . 64 Bit Betriebssystem . Prozessor : AMD A4-6300 APU with Radeon HD Graphics 3.70 GHz

Antwort
von Gaskutscher, 88

Hast du denn die onboard-Grafikfunktion deaktiviert?

Die im AMD-Chip integrierte Grafikausgabe in BIOS bzw. UEFI deaktivieren -> dann sollte nur noch die nVidia-Karte erkannt werden.

Welche GeForce hast du denn genau? Modellbezeichnung und Hersteller bitte.

Kommentar von KittyCat0o ,

nvidia gforce 6600 GT

Kommentar von Gaskutscher ,

GeForce 6600 GT? Dein Ernst?

Das ist eine 12 Jahre alte Grafikkarte. Eben eine solche habe ich 2004 (!) verbaut: http://www.x-fish.org/index.php?page=hardware_pc_selbstbau_08

Für die Karte gibt es nicht mal mehr Treiber für Windows 8.1.

Kommentar von KittyCat0o ,

Das sie alt ist wusste ich aber so alt . Jedenfalls ist die besser als meine jetzige . Trotzdem danke

Kommentar von Gaskutscher ,

Wie viel Euro kannst du / willst du für eine Grafikkarte ausgeben? Nicht das du nun versuchst dich zu verbessern und es dann leider nichts wird.

Den A4-6300 bekommst du für ca. 25 Euro. Das der damit nicht zu den schnellsten Prozessoren im aktuellen Sortiment gehört, sollte klar sein.

Nun aber 300 Euro für eine Grafikkarte auszugeben (ich übertreibe gerade) wäre auch nicht zielführend.

Was für Spiele willst du denn spielen können?

Kommentar von KittyCat0o ,

Ich würde gerne schon solche Spiele wie cod spielen.

Kommentar von Gaskutscher ,

Da wären dann ca. 80-90 Euro fällig: https://www.amazon.de/dp/B019X3PQBW?tag=mm3edtd3ujvf-21


SAPPHIRE Radeon R7 250 2GB GDDR5 HDMI DVI-D VGA

Beispielvideo mit dem von dir verbauten Prozessor und eben dieser Grafikkarte (jedoch mit 1 GB weniger VRAM):

https://www.youtube.com/watch?v=9LcWTf4B0BQ

Kommentar von KittyCat0o ,

okii , danke

Antwort
von burninghey, 61

Du musst das Monitorkabel auch an die neue Grafikkarte anschließen. Da wo die ganzen anderen Geräte angeschlossen sind wie USB und Netzwerk ist nur der Anschluss für die integrierte Grafik.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community