Frage von Sc0by1337, 111

Grafikkarte vom PC gegen eine PS4 tauschen?

Also, Titel ist vermutlich komisch für die Meisten.

Ich fasse mich kurz.

Vor 2 Wochen habe ich mir eine GTX 970 von einem Freund für 250 gekauft. (Alte GPU für 170 verkauft.)

Aber neuerdings habe ich das Bedürfnis mir eine PS4 zu holen, da ich es Leid bin aufrüsten zu müssen.

Ich kann auf 4k, Ultra, was da sonst so kommt verzichten. Also ich will einfach nur spielen können ohne irgendwelche Probleme.

Die Sache ist, dass ich mich irgendwie schwer von dem PC trennen kann.

Ich würde mir natürlich irgendwann eine neue Grafikkarte kaufen, aber nicht fürs spielen, sondern für's arbeiten.

Seid ihr der Meinung, dass es eine gute Idee ist den Tausch zu machen? (Könnte es jederzeit eintauschen, da ich bereits einen Interessenten habe.)

Antwort
von Ontodog, 51

Wenn man die 170€, die du mit dem Verkauf der alten Karte gemacht hast, abzieht; hat dich die 970 also 80€ gekostet. Ich werde einmal nicht näher drauf eingehen, dass der Kauf einer 970 vor 2 Wochen eine ziemlich heftige Fehlinvestition darstellt - ob du nun mit der Karte zufrieden bist oder nicht.

Sicherlich fallen keine Kosten für Grafikkarte, eventuelle Festplatten, einen neuen Prozessor und Mainboard/RAM an, aber diese Komponenten müssen nicht jährlich ersetzt werden. Besonders dann nicht, wenn man sie zu Beginn schon mit etwas Recherche sinnvoll gewählt hat.

Mit der Konsole kommst du allerdings mit der Performance hin. Mir sind nur wenige Titel bekannt, die sich auf der Konsole als absolut unspielbar herausgestellt haben und es auch lange nach Release geblieben sind. Das ist natürlich auch nur dann der Fall, wenn du dich mit den Nachteilen der Konsole abfinden kannst. Wenn ja stellt sich mir viel mehr die Frage, wieso du überhaupt Gaming auf dem PC angefangen hast.

Außerdem kostet es dich wahrscheinlich nicht viel mehr, einen PC, auf dem du in 1920x1080 spielst, auf dem aktuellen Stand zu halten. Über den Lebenszyklus einer Konsole hinweg musst du sowieso von Release bis zur Ankündigung der nächsten Generation an visueller Qualität Abstriche machen, während der PC mit jeder Hardwaregeneration am Ball bleibt. Dann kannst du auch ganz einfach die Grafikeinstellungen herunterschrauben, bevor du dir eine neue Midrange-Karte kaufst.

Kommentar von Sc0by1337 ,

Danke, dass du einer der Wenigen bist, der mir ne gute Antwort gibt. :) 

Kommentar von Sc0by1337 ,

Aber ich müsste mir einen neuen Prozessor kaufen, da mein momentaner nicht mehr wirklich mithalten kann. (FX 6300)

Ich würd halt gern streamen können und das ohne laggs.

Das bietet mir die PS4 sogar.

Ich würde mir einen i5 6600K Prozessor kaufen wollen, wenn ich aufrüsten wollen würde.

ABER

Ich müsste dazu noch ein neues Motherboard kaufen (+120€) und neuen RAM Speicher (+70€)

Also müsste ich 440€ (Prozessor kostet 250€) zahlen. 

Das mit der Grafikkarte, da geb ich dir Recht, also dass es eine Fehlinvestition war.

Aber ich sehe es als Geburtstagsgeschenk an den Kumpel der sie mir verkauft hat, da er durch mein Geld sich eine 1080 kaufen konnte.

Ich glaube, dass wenn ich einfach spielen will und ohne Probleme streamen und zur selben Zeit "wenig" Geld ausgeben will, die PS4 besser wäre.

Kommentar von Sc0by1337 ,

Außerdem ist die PS4 einfach zum transportieren.

Ich bin recht "oft" bei Freunden und da ist das glaub ich ganz nett, wenn man was zum spielen mitnehmen kann :)

Kommentar von Ontodog ,

Computer mit kleineren Gehäusen zu transportieren ist genau so, als würdest du die Konsole mitnehmen. Ich bekomme jedes Wochenende Besuch, welcher sein komplettes System + Monitore  vorbeibringt und bringe mein System vierteljährlich auf LAN Parties. Man muss eben nicht einen 15Kg Bigtower als Stahl kaufen.

Da wir hier offenbar nicht von einem High-End System mit Augenmerk auf bescheidenen Preis bei vernünftiger Leistung reden, währe ein 6600K wahrscheinlich nicht die erste Wahl. Mit einem i3 6100 kommst du bei Gaming ebenfalls hin. 70€ für den RAM ist Schwachsinn. 8GB genügen für Streaming vollkommen - das kostet dich 30€. Wieso du dann noch 120€ für das Mainboard einplanst, wenn wir doch eher sparen wollen, ist ebenfalls fraglich. Hier reden wir dann eher von 80€.

Das wären dann 223€ (Preise von Mindfactory) für die komplette CPU+Mobo+RAM Kombo, um deinen PC wieder auf den neuen Stand der Technik zu bringen. Die PS4 wird da wohl kaum viel weniger kosten - davon ausgegangen, dass du sie neu kaufst.

Etwa 330€ wenn es der übertaktbare i5 mit entsprechendem Mainboard sein soll. Die Karte kannst du wahrscheinlich noch etwas länger behalten. Auf 1080p spielst du auf der Konsole sowieso nicht, also dürfte dich das herunterdrehen der Qualität und möglicherweise sogar der Auflösung nicht weiter stören.

Für mich unter'm Strich immer noch ein besserer Deal als die Konsole.

Antwort
von nageleisen12, 67

Ich kenne die Probleme mit der GTX Serie. Aber ich würde nicht im Leben meinen PC gegen eine ps4 tauschen. Ich finde das Spielen am PC viel besser als das an einer ps4. Ich selber habe mir deshalb zum Spielen eine GTX 670 in den PC getan. Damit laufen bei mir alle Spiele flüssig und ohne Probleme. An Aufrüsten denke ich momentan noch nicht. Vllt. lege ich mir noch einen bessern Prozessor zu, aber sonst...

Kommentar von Sc0by1337 ,

Den Ganzen PC würde ich auch nicht hergeben, sondern nur die Grafikkarte.

Ich komme demnächst auf eine recht "schwierige" Schule, wo ich möglichst viel lernen sollte. 

Daher glaube ich wäre die PS4 besser bis nächstes Jahr, da ich nicht so gut abgelenkt werden könne wie auf dem PC. (Facebook, Twitter, Youtube)

Kommentar von nageleisen12 ,

Youtube... funktioniert auch auf der ps4, außerdem machen die Spiele da süchtiger wie auf dem PC, obwohl sie nicht so gut zu spielen sind.

Kommentar von Sc0by1337 ,

Ansichtssache, auf der PS4 ist Youtube irgendwie nicht so toll. (Von der Übersicht zumindest, da man schwer sieht wer was neues hochlädt, wenn man viele abboniert hat)

Kommentar von nageleisen12 ,

Mit einer Tastatur lässt sich die ps4 besser bedienen als ein PC. DA das Bild auf einen Fernseher projeziert wird.

Antwort
von GromHellScream, 7

Hallo Sc0by1337,

bei der Konsole ist es gut das sie noch einige Jahre aktuell bleiben wird und man so gut wie nie Performance Probleme haben wird.

Bei dem PC sieht das wieder ganz anders aus, nach ein paar Jahren muss man neu aufrüsten, man muss die Grafik runterschrauben etc. , solche Probleme hast du bei der Konsole nicht. Du hast da ein System das reicht einige Jahre und du wirst immer mindestens 30 FPS haben und das ist ausreichend.
Aber die Grafik wird nie so gut sein, wie beim PC, die ist etwas schlechter.. Außerdem kommen so gut wie alle neue Spiele auch auf die PS4.

Ich finde die PS4 ist sehr empfehlenswert!

---
Mit freundlichen Grüßen
GromHellScream

Antwort
von sgt119, 39

Dein Kumpel hat dich ziemlich übern Tisch gezogen, neu gibts die GTX 970 ab 209€

Kommentar von Sc0by1337 ,

Wo denn?

Kommentar von sgt119 ,

Mindfactory z.B.

Antwort
von NMirR, 9

Wenn du deinen PC ab jetzt nicht mehr aufrüstest, wird er immer besser als eine PS4 bleiben. Außerdem müsstest du mehr Geld für Spiele ausgeben und zu letzt scheint der Freund ein Ar sch zu sein.

Antwort
von UnRunDeath, 84

Würde es nicht tun. Immerhin musst du nicht ständig upgraden. 1x gescheit kaufen dann hast du 5 Jahre ruhe. Wenn dir die Grafik eh egal ist dann kannst du die komponenten auch immer länger nutzen

Kommentar von Sc0by1337 ,

Bei mir ist die Sache, dass ich 14 bin und daher schwer an Geld komme :/

Kommentar von UnRunDeath ,

Hab mir mit 14 auch einen Pc für 1200€ gekauft. und vor wenigen Tagen die 1070 gekauft. Man muss halt sparen und Arbeiten

Kommentar von Sc0by1337 ,

Mit 14 kriegt man keinen Job, zumindest nicht in Österreich ^^

Kommentar von UnRunDeath ,

Ich meine auch keine richtige Arbeit. Sondern Rasenmähen oder sonstiges Ich bekomm immer 10€ wenn ich rasenmähe oder wenn ich wo helfe bekomm ich auch immer geld

Kommentar von Sc0by1337 ,

Geht schwer, wenn ich für die Schule lernen muss :/

Kommentar von UnRunDeath ,

Keiner kann mir sagen das man mehr als 3h am Tag für die Schule lernt. Alles was drüber ist ist eh schwachsinnig. Aber gute aussrede ;)

Kommentar von Sc0by1337 ,

Wenn man Rasen mäht wird man müde, nächster Tag: um 6 Uhr aufstehen ;) Wird man schwer aufpassen können, wenn man müd ist.

Kommentar von UnRunDeath ,

Wo wird man bei Rasenmähen müde? Also langsam wird es echt lächerlich

Kommentar von Sc0by1337 ,

Willst du mir jetzt sagen, dass du nicht müde wirst, wenn du 2 Rasen mähst? Jeden Tag?

Kommentar von UnRunDeath ,

Also ich weis nicht in welcher Welt du lebst aber, man mäht den Rasen etwa 1x die Woche wenn es nicht viel Regnet auch nur alle 2 Wochen 1x

Kommentar von Sc0by1337 ,

10 € pro Rasen.

1 mal 10€ in 2 Wochen.

52 Wochen in einem Jahr.

52/2 = 26

26*10

260€

Da krieg das Geld für eine PS4 nicht in einem Jahr zusammen.

Kommentar von Sc0by1337 ,

Ich weiß ja nicht auf welcher Welt du lebst, aber 260€ in einem Jahr ist recht wenig und reicht nich einmal aus.

Kommentar von UnRunDeath ,

Ja wenn dein Garten so groß ist bekommst du vielleicht mehr. Ich brauche zum Rasenmähen + Aufbauen und Abbauen und Entleeren 15-20 min. Wenn dein Garten so groß ist kannst du auch 25€ oder so verdienen.

Kommentar von UnRunDeath ,

Ich verdien genug Geld, das Rasenmähen mach ich meistens aus Langerweile. Aber musst halt mal schauen wo du helfen kannst und ob diejenigen dir dann Geld geben. Habe als bsp meinen Vater 3 Tage im Keller geholfen und 100€ bekommen. Nur eine Frage des Willens und des Arbeitgeber ^^

Antwort
von PashaBiceps, 59

Ich als pc spieler sage neiiiiiiiiiin. Aber es ist deine entscheidung.

Antwort
von Sc0by1337, 65

Es hält mich nicht viel an dem PC

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten