Frage von Orthog, 98

Grafikkarte überhitzt sehr schnell?

Moin erstmal.

Ich benutzte seit gut 15 Monaten folgenden GPU: Sapphire AMD Radeon R9 290 Vapor-X OC

All die Monate hat die Graka auch super mitgehalten, trotz aktueller Spiele mit höchsten Spieleinstellungen. Gelegentlich wurde sie in heißen Sommertagen etwas heißer... vollkommen normal. Als ich gestern gemütlich eine Runde "gezockt" habe, schaltete sich mittendrin der Computer aus. Ich fass ihn an und stellte fest das er sich "überhitzt" hat. Die Graka schaltet sich bei gut 100 Grad ab. Es hat mich gewundert, dass Zimmer war angenehm kühl und es war ein altes Spiel was sonst auch IMMER funktioniert hat. Auch Ingame und am Rechner habe ich keine Änderungen vorgenommen. Da es ein Alpha-Game ist habe ich mir keinen großen Kopf gemacht, frühere Versionen eines unfertigem Spieles laufen ja bekanntlich nicht immer einwandfrei.

Kurz danach wollte ich mit Just Cause und SpeedFan neue Ergebnisse erzielen. Die Graka wurde wieder so heiß. Auch bei dem dritten Versuch, mit einem anderen Spiel. Auch da wurde es immer heißer, bis ich schließlich bei 94 Grad das Spiel beenden musste.

Ich habe insgesamt 5 Lüfter (In der Graka sind 3 verbaut, also so gesehen 7) die alle einwandfrei laufen. Heut' Vormittag habe ich auch noch einmal den kompletten Rechner entstaubt... -Es war nicht viel Staub, daran lag's nicht. Auch danach hatte ich immer noch das Problem. Die Seitenwand zu entfernen ändert nichts, wäre in meinem Fall auch keine Option da man Fußraum viel zu klein ist. Ich verstehe das nicht... Vorher hat alles noch funktioniert. Den aktuellen AMD-Driver hab ich auch installiert...

Brauch' echt dringende Hilfe und würde mich über Antworten freuen.

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Stubsi2, 50

Hallo,

Dein Problem ist jetzt eher ungewöhnlich...

Eine eher unrealistische Möglichkeit: Hat sich vielleicht der Kühlkörper etwas von der Grafikkarte gelöst bzw haben sich die Schrauben gelockert? Also dass die Heatpipes nicht mehr vollen Kontakt zum Grafikchip haben?

Kannst ja mal vorsichtig am Kühler ruckeln, wenn er sich bewegen sollte, könnte es daran liegen, kann ich mir aber beim besten Willen nicht vorstellen.

Hast du schon mal probiert, die Lüfter mit MSI Afterburner oder Speedfan dauerhaft auf 100% zu stellen und dann die Temperaturen beobachtet? Wenn sie dann immer noch so extrem heiß wird, würde ich sie einfach mal zurückschicken, nach 15 Monaten sollte ja noch garantie drauf sein.

Oder hast du vielleicht irgendwo den Haken bei "automatische Lüftergeschwindigkeit" raus genommen? Also so dass die Lüfter bei egal welcher Temperatur immer auf 30% oder so drehen und somit die Temperatur nicht mehr kontrollieren können? Das wäre auch möglich.

Wenn alles nichts hilft, dann wie gesagt: Auf Garantie zurückschicken.

LG, Stubsi2.

Kommentar von Orthog ,

Vielen Dank für dein Kommi'. Ich werde gleich nochmal den Computer auseinander nehmen und nachschauen. Gibt's irgendwie einen merkbaren Verschleiß oder Ähnliches wenn ich die Lüfter der Graka aus 100 % drehe? Hab' nicht so viel Ahnung und will nicht noch mehr kaputt machen :D. 

Der Haken sollte noch drinnen sein. Meine Graka war ja einer der Ersten die im normalen Modi' nur 1 von 3 Lüftern betreiben und bei höherer Belastung noch die anderen dazu schalten. Überschreitet man (zumindestens bei mir) die 50 Grad, werden die anderen lüftern dazu geschaltet. Aber wo könnte ich das denn nochmal überprüfen mit dem Haken?

Kommentar von Stubsi2 ,

Das mit dem Haken kommt ganz darauf an, mit welchem Programm du die Lüfter überwachst. Benutz mal MSI Afterburner, da sollte die Option "Auto" bei der Lüfergeschwindigkeit aktiviert sein

Antwort
von Lexerades, 62

Hi

gibt es eine neue Software dafür? Was eine möglichkeit wäre es den PC neu aufzusetzen, da programme die im Hintergrund laufen könnten die die Grafikkarte beanspruchen könnten was du auch machen könntest wäre dir Speccy herunterladen um zu schauen ob noch irgenwo ungewöhnliche Temperaturen auftreten. Fals nicht überprüfen lassen bei dem Herstellern ob es kaputt ist und dann Garantie.

hoffe es Hilft
:)

Kommentar von Orthog ,

Erstmal danke für die schnelle Antwort. Das mit Speccy mach ich aufjedenfall.

Expertenantwort
von surfenohneende, Community-Experte für Computer & PC, 40

1. Reinige den Kühler der Grafikkarte gründlichst -> ggf. Kühler zerlegen

2. verbanne Raucher ohne Gnade

3. Baue Gehäuselüfter in den PC & stelle den PC an einen besseren Platz 

4. stelle alle Lüfter auf Maximum & nimm Übertaktungen zurück

Kommentar von Orthog ,

Option 1. werde ich auf jeden Fall noch mal nachgehen. Zu Nummer 4.: Habe meine Graka nicht übertaktet. :)

Antwort
von rofelcoppter, 67

Guck mal ob alle Lüfter ordentlich laufen(evtl. Welche wechseln) oder du kühlst die mit einer Wasserkühlung

Kommentar von Orthog ,

Lüfter laufen alle einwandfrei, keine Probleme.

Antwort
von Fradi1899, 35

hast du die graka overclocked?

wie schaut die temperatur von deinem prozessor aus wenn du ingame bist?

Kommentar von Orthog ,

Habe meine Graka nicht übertaktet. :) -Prozesser ist bei allen bis jetzt getesteten Spielen vollkommen normal. Also schwankt eben bei so ca. 40-55.

Antwort
von bombe200032, 44

Lüfter sauber machen hat bei mir auch geholfen.

Kommentar von Orthog ,

Wie schon gesagt, alles gemacht. Alles sauber und entstaubt. :)

Kommentar von bombe200032 ,

Was hast du für ein Mainboard?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community