Frage von Leon2210, 21

Grafikkarte taktet im beim Spielen runter?

Meine R9 390 taktet bei einigen Spielen in unregelmäßigen Abständen herunter was sich in heftigen FPS Drops bemerkbar macht.

Die Temperaturen sind aber alle OK.

Mein System: AMD FX 8350 MSI R9 390 12GB RAM

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von burninghey, 12

Vielleicht überhitzen Teile deren Temperatur du nicht direkt sehen kannst (z.b. Spannungswandler der Grafikkarte) oder die GPU rennt ins Powertarget.

Ich würde die FPS auf einen bestimmten Wert limitieren, das geht im Crimson Treiber sehr gut mit der Frame Rate Target Control. 

Wenn dein Spiel normalerweise über 60 fps läuft, limitiere auf 60. Damit bleibt die Grafikkarte leiser und kühler da sie nicht so viel umsonst rechnet, und dann reduzieren sich auch die fps Drops.

Überprüfe mit GPU-Z ob der Speicher voll läuft, einige Spiele brauchen mehr als 4GB VRam und auch dann gibts heftige FPS Drops. Dagegen hilft reduzieren der Textur Qualität.

Antwort
von Maboh84, 21

Netzteil?

Kommentar von Leon2210 ,

Sharkoon WPM Bronze 700Watt

Kommentar von Maboh84 ,

ok, das müsste reichen :-)

hmm... die GPU ist ausgelastet, wenn sie runtertaktet? Allenfalls kannst du bspw. mit MSI Afterburner versuchen die Taktrate zu fixieren...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community