Frage von b0lYDoo, 53

Grafikkarte ohne Problem austauschen?

Muss ich auf irgendetwas achten, wenn ich meine Grafikkarte gegen eine bessere austausche? Also muss ich schauen, ob mein RAM, CPU und Mainboard kompatibel mit meiner neuen GraKa sind? In meinem Fall möchte ich meine GTX 750Ti gegen die GTX 980 austauschen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von YourInterest, 16

Würde dir nicht empfehlen in den nächsten 2 Monaten eine zu kaufen!

Warte noch 1-2 Monate, dann fällt der Preis von Nvidea Pascal wegen den neuen Amd Polaris karten!

Amsonsten wenn du sie schon hast und 100 euro mehr ausgegeben hast,
Achte auf die Leistung von deinem Netzteil für die 980 brauchst du pauschal mehr als 450 W jenachdem welche anderen Komponenten du hast. Außerdem müssen aufjedenfall 2 PCIE 6+8 Stecker vorhanden sein.

Wichtig ist auch dein Gehäuse!
Schau am besten nach den Maßen der Karte nach und nach denen deines Gehäuses!

Am Mainboard muss du eig. nicht beachten auch bezüglich CPU und RAM, das sind alles Gerüchte

Als Tipp noch, Bau deine neue Karte in den obersten PCIE 3.0 (wenn vorhanden/PCI 2.0 geht auch die sind Auf und Abwärtskompatibel und Leistungsunterschiede wirst du da nicht merken.
Setz die Karte vorsichtig vorsichtig ein, und halt sie FEST bis du sie an der Slotblende wieder angeschraubt hast! Ein PCI Slot ist kein Möbelpacker, die 750 hebt er vielleicht, aber die 980 auf keinen fall!

Ich erinnere nochmal, warte noch auf AMD Polaris, dann wird alles Billiger. Und wenn du keine CUDA Cores brauchst (zum Rendern) dann kannst du auch noch nach einer neuem AMD schauen denn Polaris wird noch effizienter als Nvidea Pascal!

Ich hoffe ich konnte einigen helfen!
Wenn du noch Fragen hast, dann schreib mir ein Kommentar unter diese Antwort

Lg Chris (Der Nerd:D)

Kommentar von b0lYDoo ,

Ok, vielen Dank :D
Die Grafikkarte hab ich noch nicht gekauft, wollte mich vorab erst informieren. Es könnte sein, dass ich später mal nochmal Fragen habe, kann ich dich da kontaktieren ? :D

Kommentar von YourInterest ,

Klar kannst du das :)

Antwort
von Nevron, 31

Alle neuen Grafikkarten haben PCIE Steckplätze. Allerdings worauf du achten solltest wäre das Netztteil und die Länge der Grafikkarte. Die neuen Grakas neigen teilweise dazu ziemlich üppig dimensioniert zu sein. Und wenn man Pech hat, passen sie nicht ins Gehäuse.

Gruß

Antwort
von fafoe001, 29

Du musst auf jedenfall darauf achten, das dein Netzteil genug Leistung für die neue Grafikkarte hat und ob die passenden Anschlüsse vorhanden sind. 

Antwort
von kokolaka, 15

Auf was du achten musst

1. Netzteil hast du genug Power? bzw. Anschlüsse  (550W reichen mit 2x 6 + 2 Pin Steckern.

2. Bremst deine Hardware die Grafikkarte aus? 

3. Ist mein Gehäuse genug gross

Kommentar von YourInterest ,

2. Ist gut hab ich bei mir vergessen :)

Kommentar von b0lYDoo ,

Was genau meinst du, welche Hardware die GraKa ausbremst?

Kommentar von YourInterest ,

Wenn zum Beispiel beim Zocken dein Prozessor zu 100% ausgelastet ist Aber die Graka nur bei ca.30%

Antwort
von Undefined999, 23

nein, das sollte ohne probleme funktionieren.
Der Ram und die CPU haben damit eh nichts zu tun. Wenn das mainboard die 750 abkann, dann wird es auch mit der 980 klarkommen.
Und wenn das netzteil nicht zu knapp bemessen ist und du genug platz im Gehäuse hast sehe ich da keine probleme

Antwort
von xJayDJx, 17

Das sollte kein Problem sein. Einfach die dazugehörigen Treiber installieren und fertig! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community