Frage von TodesPranker, 47

Grafikkarte oder Prozessor? AMD 6300 Six-Core oder Intel i7 6700k? Intel GTX 1080 oder 2 mal 980 oder 960 ?

Zum Anfang, ich habe eine NVIDIA GeForce GTX 960 Grafikkarte mit 4GB und einen AMD FX Series FX-6300 6x 3.50GHz mit einem Boost bis zu 4.1 GHz. Da ich Shooter wie BlackOps 2 und 3 , CS:GO, GTA 5 , Battlefield 4 und 1(wenns raus kommt, Beta lief mit 50-60 fps) brauche ich natürlich auf Perfomance da ich evtl bald auch mal Streamen möchte. Dazu kommt das ich Downhill und Parkour Videos schneide. Bei den Games habe ich das Problem das ich gerne mehr fps haben würde und das es mit den Videos schneiden flüssiger läuft (Ruckler beim Bearbeiten). Ich habe auch schon mehrmals gehört, dass zb ein Intel i7 Skylake 6700k bei meiner GTX 960 nicht richtig arbeiten würde. :/ Also meine Frage, würde es etwas bringen wenn ich mir eine GTX 1080/980 (evtl sogar 2 mal die 980) kaufe oder würde es mehr Sinn ergeben einen i7 6700k zu kaufen ? Oder was würdet Ihr tun ?

PS: Wenn mich jemand in einem Gespräch beraten möchte oder anhand von öfteren schreiben beraten möchte, gebe ich dann auch meinen Skype Namen raus :)

Antwort
von Parhalia, 24

Ich würde Dir insgesamt einen goldenen Mittelweg dahingehend vorschlagen, dass Du statt eines i7-6700K mal nach einem Intel Xeon E3-1231 v3 für den Sockel LGA 1150 schaust. 

Der hat auch 4 Cores / 8 Threads @ 3,4 - 3,8 Ghz ist etwa 60-80 Euro günstiger als der i7-6700K , aber sowohl in Anwendungen als auch Spielen in der Basis bereits deutlich performanter als der AMD FX 6300. ( der übrigens auch nur 3 physikalisch vollwertige Kerne mit jeweils doppelt ausgelegter Integereinheit besitzt )

Der genannte Xeon übertrifft in Spielen sogar den rund 1200 - 1300 Mhz höher getakteten AMD FX 9590 teils deutlich, und auch in integerlastigen Anwendungen ist der Xeon mindestens ebenbürtig, meist jedoch auch hier deutlich stärker.

Dazu holst Du Dir ein schönes H97-Mainboard mit Sockel LGA 1150, 2x8 GB DDR3-1600 und einen CPU-Turmkühler um etwa 30-40 Euro.

Dann kannst Du den FX 6300 samt Mainboard , Kühler und Ram als Aufrüstbundle komplett verkaufen.

Eventuell reicht Dein dann vorhandenes Budget sogar schon für eine Geforce GTX 1070. 

Daher mein Vorschlag :

 - Xeon E3-1231 v3

 - H97-Mainboard

 - CPU - Turmkühler

 - 2 x 8 GB RAM ( DDR3 -1600 )

 - Geforce GTX 1070

Daher stimme ich für keine der von Dir genannten Optionen ab.

Kommentar von TodesPranker ,

Danke !! Habe ein Gigabyte GA-78LMT-USB3 Mainboard, reicht das ?

Kommentar von TodesPranker ,

Soll ich erst die Grafikkarte oder erst den Prozessor kaufen ? Abstand der Käufe wäre ein Monat da ich erst in 2 Wochen 14 bin und Geld verdienen muss :)

Kommentar von Parhalia ,

Gerne geschehen. 😉

Das ist ein Mainboard ausschliesslich für AMD-Prozessoren mit Sockel AM3 und AM3+. Da passt kein Intel-Prozessor. Für eine Intel-CPU benötigst Du daher zwingend auch ein anderes Mainboard .

SLI kannst Du mit dem " Gigabyte GA-78LMT-USB3 " gänzlich vergessen, weil es nur einen einzigen PCIe x16-Slot hat und somit auch nur eine einzige Grafikkarte aufnehmen kann.

Die schnellste auf diesem Board verwendbare CPU wäre der AMD FX 8350, was aber Deinen Wünschen und Vorhaben auch nicht die wirkliche "Besserung" bringen würde. Daher würde ich in diese Plattform kein Geld mehr investieren.

Zudem unterstützt das Mainboard nur PCIe 2.0 statt 3.0, was zusammen mit der insgesamt eher mässigen CPU-Leistung bereits eine einzelne GTX 980 bremsen würde...von einer noch schnelleren GTX 1070 oder gar 1080 dann verständlicherweise ganz zu schweigen.

Ich würde auf den Xeon samt genanntem Mainboard umsteigen, den AMD-Unterbau komplett verkaufen.

Dann testest Du Deine GTX 960-4G erst mal auf der neuen Plattform. Das sollte dann schon insgesamt deutlich geschmeidiger laufen und genauso beim gleichzeitigen Streamen merklich besser als jetzt performen. Dein Videoschnitt profitiert ebenfalls merklich gegenüber der aktuellen Rechenleistung Deines FX 6300.

Dann KÖNNTEST Du Dir immer noch überlegen, ob ggf. nicht eine GTX 1060 reicht. Die hat bereits etwa 35 - 45 % % mehr Performance als die GTX 960. 

Antwort
von Maxi7745, 25
Intel i7 6700k

Ich hab den Fehler gemacht.... Der Prozessor muss stark genug sein sonst bringen dir die besten Graffikkarten nichts 

Antwort
von bloedie16, 27
NVIDIA GTX 1080

2 mal eine 980 in SLI finde ich Schwachsinn da du dann einen enormen Stromverbrauch hättest und SLI mikroruckler verursacht. Die 1000 Reihe von Nvidia läuft eigentlich ohne Probleme.

Antwort
von Trabbifrager, 18

Bau den i7 ein, dann kannste schneller rendern. 2 980 im SLI ist Schwachsinn, nimm eine 1080 die ist stark genug und verbraucht viel weniger.

Kommentar von DerTruckster ,

oder du machst cuda und es geht viel schneller als prozessor...

Kommentar von Trabbifrager ,

was?

Antwort
von xxThytan, 24
NVIDIA GTX 980 ( 2 mal)

Ich würde mir die 980 im SLI einbauen. Bei den 1000er Grakas soll es ja einige Probleme geben und meines Wissens sollte die ein besserer Prozessor da nicht viel bringen.

Kommentar von Trabbifrager ,

blödsinn.

Kommentar von xxThytan ,

Keine Kommentare ohne Begründung geben.

Kommentar von Trabbifrager ,

ich denke die 3 negativen Bewertungen sollten alles sagen. Am Anfang gab es Probleme sind aber mittlerweile behoben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community