Frage von DennDee, 75

Grafikkarte kaputt ,Garantie weg.?

Hej ! Ich habe gestern meinen LapTop ohne mir was dabei zu denken aufgeschraubt. Dann habe ich gelesen dass die Garantie verfällt wenn man ihn aufschraubt. Jetzt ist meine Grafikkarte kaputt. Und diese kann man ja nicht austauschen bei einem Laptop . Ich möchte mir jetzt nicht einen neuen Laptop kaufen . Was kann ich tun?

Expertenantwort
von GaiJin, Community-Experte für Computer, 19

Heya DennDe,

auch wenn "das aufschrauben", nicht ursächlich ist, für den GraKa-Fehler, so ist es aber (recht) wahrscheinlich, das der Hersteller versuchen könnte, es darauf abzuwälzen...

Natürlich ist es nicht verboten (sogenannte) Wartungsklappen zu öffnen, aber viele Hersteller bringen (mehr oder minder) versteckte "Indikatoren" an, um prüfen zu können, ob jemand im PC bzw. Laptop rumgefummelt hat!

Aber, im Grunde, hast Du Dir Deine Frage doch schon beantwortet...

Einerseits schreibst bzw. meinst Du "Jetzt ist meine Grafikkarte kaputt. Und diese kann man ja nicht austauschen bei einem Laptop...", aber auf der anderen Seite möchtest Du "Ich möchte mir jetzt nicht einen neuen Laptop kaufen...", also entweder oder...

Entweder käme der Austausch des Boards in Frage, aber das kann (mitunter) mehr Kosten (Board & Arbeitslohn) als einen neuen Laptop zu kaufen!

Evtl. könntest Du ein vergleichbares Model kaufen, als Teileträger, aber das wäre Blödsinn, dann den funktionierenden Laptop auseinander zunehmen...

Würde evtl. mal direkt beim Hersteller anfragen, was Du machen kannst/solltest...

Viel Erfolg!

Antwort
von Borgler94, 14

PC darf man aufschrauben, bei Laptops kommt es darauf an.. hast du nur die Wartungsklappe für RAM, Festplatte aufgeschraubt oder den ganzen Laptop?..
bei zweiterem hast du pech, Garantie ist weg... vllt. gehts auf Kulanz

Kommentar von qugart ,

Gibt's da was Schriftliches dazu, dass es so ist?

Kommentar von DennDee ,

Ich habe nir die Rückseite weggemacht  dem Staub bei diesen "netz" beim kühler wegzumachen . Aber ich habe nichts an den Teilen die im Gerät verbaut sind gemacht.

Antwort
von qugart, 41

DIe Garantie dürfte da nicht erloschen sein.

Aber das ändert jetzt nix an der Tatsache, dass du die Grafikkarte evtl doch selber beschädigt hast. Jetzt geht's eher um den Nachweis, wieso die Grafikkarte defekt ist.

Je nachdem, wann du den Laptop gekauft hast, würde ich eben an den Händler oder an den hersteller herantreten.

Kommentar von DennDee ,

Ich hab nur die Rückseite weggemacht um den Staub weg zu saugen . Ich habe nichts mit den Teilen im Gerät gemacht.

Kommentar von qugart ,

Wie gesagt, das ganze ist eine Nachweisgeschichte. Garantie ist eben eine freiwillige Leistung und kann vielerlei Ausschlussgründe haben. Man müsste sich das genau ansehen.

Antwort
von tactless, 38

Was hast du denn aufgeschraubt? Die Abdeckungen für RAM und Festplatte? Dies kann man tun. 

Wenn du ihn komplett aufgeschraubt hast, dann ist das leider in der Regel so dass die Garantie dann verfällt. 

Kommentar von DennDee ,

Ich habe die Rückseite vom Laptop abgeschraubt.

Kommentar von tactless ,

Dann hast du dich wohl ziemlich angesch*ssen! Sollte einem aber auch eigentlich der gesunde Menschenverstand sagen, dass man elektrische Geräte nicht so einfach aufzuschrauben hat. 

Kannst es zwar trotzdem versuchen einzuschicken, aber du musst eben damit rechnen dass man dir eine Rechnung schickt, oder eben sagt dass das Gerät schon einmal geöffnet wurde und sie es deshalb nicht reparieren. 

Kommentar von DennDee ,

Ja chill stand so im Internet dass es daran leihen könnte , dass zu viel Staub beim kühler war

Kommentar von tactless ,

Und da haste dir gedacht, schraubst einfach mal auf. 

Das macht man wenn die Garantie abgelaufen ist. 

Kommentar von DennDee ,

Ich habe nichts mit den Teilen gemacht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten