Frage von Sniggo, 107

Grafikkarte installieren + PC hängt sich auf?

Also
Ich habe eine Grafikkarte am board und dann hab ich mir noch eine neue gekauft.
Ich habe sie angeschlossen. Muss ich jetzt noch was im BIOS ändern, oder einfach die Grafiktreiber-CD reinstecken und den installieren?
Mein PC hängt sich in letzter Zeit auf seitdem ich einen neuen Prozessor und einen neuen Lüfter reingepackt habe. Da ich ziemlich verzweifelt bin und schon so gut wie alles probiert habe, dachte ich, dass es sich beim aufhängen um die Grafikkarte handelt.

Danke schon mal im Voraus
Grus, sniggo

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von 18Wheeler, 53

So wie ich das sehe, hatte Dein PC lediglich eine APU. Das Netzteil ( Fertig PC? ) war auf diese abgestimmt.

Die Grafikkarte ( WAS FÜR EINE? ) benötigt aber viel mehr "Saft" als der Onboard Chip, sodaß das - wahrscheinliche - "Billigheimer" Netzteil nicht genug Power hat. Dazu kommt noch, das auch die größere CPU mehr Strom zieht, als die Alte und dann k#ckt er eben ab. Janz Eenfach...

Also: Sieh nach, was der Hersteller der Grafikkarte für ein Netzteil empfiehlt und kauf Dir´n ordentliches, standfestes (Marken)Netzteil.

Was´n da genau für´n Netzteil drinne???

Kommentar von Sniggo ,

Ich hab eine GTX 650
Netzteil : HM K-23

Kommentar von LeMatrix ,

400W reichen locker für die GTX 650.

Kommentar von 18Wheeler ,

@ LeMatrix:

Womit mal wieder bewiesen wäre WER HIER KEINE AHNUNG VON GAR NIX HAT, DAVON ABER JEDE MENGE! :-)))

Aber die große Fre##e...

@Sniggo:

Wie ich vermutet habe: Ein "Billigheimer" 400Watt Netzteil, das man für "satte" 10,- € nachgeworfen bekommt. Aus dem Ding "blubbern" - wenn´s hoch kommt - 280 Watt raus.

Gescheites Netzteil rein und die "Kiste" läuft!

Kommentar von Sniggo ,

Aber warum kam dieses Problem erst dann auf, als ich den neuen Prozessor reingepackt habe? Davor lief alles gut

Kommentar von 18Wheeler ,

Vielleicht weil die olle CPU weniger Strom benötigt hat? Vielleicht weil Du ihn nicht richtig eingebaut hast? Kann ich leider nicht riechen...

Weil das Netzteil bei einem Fertig PC so ausgelegt ist, das es geraaade so ausreicht. Größere CPU=mehr Stromverbrauch und jetzt noch ´ne Grafikkarte, die ursprünglich gar nicht vorgesehen war und das Netzteil macht die Grätsche. Tausch´s und Du wirst sehen das ich Recht habe, oder laß es bleiben.

Ein ordentliches, 80+ zertifiziertes 400 Watt Netzteil reicht ja normal für´ne normale 960 locker, aber kein Billigheimer mit völlig veraltetem Strommanagement und zu wenig Saft auf der 12Volt Schiene.

Mal´n kleiner Auschnitt aus einem anderen Forum, bezüglich des HM K-23:

...das Netzteil solltest du unbedingt wechseln,ein typischer Chinaböller.

CPU + Grafikkarte verbrauchen schon bis 350Watt,Rest vom System kannst du noch mal mit ca. 30Watt rechnen.

Auf der wichtigen 12Volt Schiene wird das NT aber nur so um die 200Watt liefern,das ist also zu wenig.

Ich würde ein gutes 550Watt NT nehmen,dieses hat dann auch alle nötigen Schutzschaltungen an Bord, nicht das dir der ganze PC ab raucht.

Gefunden bei http://www.computerhilfen.de

Kommentar von Sniggo ,

Danke dir für deine Hilfe und für deine schnellen Antworten :3

Kommentar von 18Wheeler ,

Kein Ding,- gerne...

Kommentar von LeMatrix ,

Deine komplette aussage basiert auf vermutungen. Die Grafikkarte verbraucht beim start fast keinen strom weil kein bild gerendert wird...  Der Prozessor zieht höchstens 100W also reichen die untertriebenen 280W beim start aus.

Womit mal wieder bewiesen wäre WER HIER KEINE AHNUNG VON GAR NIX HAT, DAVON ABER JEDE MENGE! :-)))

Aber die große Fre##e...

Kommentar von LeMatrix ,

Du hast übrigens einen tollen Satzbau....

Kommentar von 18Wheeler ,

Ist ja wohl normal, das jede Aussage übers Forum auf Vermutungen basiert,- Deine ebenfalls! :-)

Mit den wenigen Angaben kann man ja nur vermuten. Genaues kann man sagen, wenn man den Rechner vor sich auf dem Tisch hat und das NT durchmessen kann!

Das ich mit meiner Vermutung im Bezug auf das "China Böller" NT richtig lag, ist ja bereits belegt.

Ist ja meistens so, das eine fettere CPU und eine größere Grafikkarte reingestopft wird, nur das diese auch mehr Saft ziehen, haben die wenigsten auf dem Schirm und wundern sich dann, warum nix funktioniert oder die "Kiste" alle Ritt lang ihren Geist aufgibt...

Den benötigten 6Pol Anschluß hat der bessere Modelleisenbahntrafo nämlich nicht.

Molex hat nur eine 12 V Leitung, die auf 3 gesplittet wird, wärend der PCIe 6Pol eines "richtigen" NT´s 3 volle 12 V und 3 Masse Leitungen hat. Was an dem einzigen 12 V Strang noch alles dran hängt, weiss ich nicht und Du genauso wenig...

Das Programm "Dunkel wie im Bärenar##h!" gibt´s, weil die 12 V Schiene des NT´s zu schwach ist.

Kommentar von Sniggo ,

Ich hab übrigens eine AMD FX 4320

Antwort
von LeMatrix, 51

Bau die GraKA doch einfach aus und schließ deinen bildschirm über die IGPU ans mainboard an.

Kommentar von Sniggo ,

Also der Rest funktioniert, aber trotzdem stürzt es ab

Kommentar von LeMatrix ,

was kommst auf dem Bildschirm? Fehlermeldung? geht der pc nach ein paar Sekunden einfach aus ohne was anzuzeigen?

Kommentar von Sniggo ,

Der Bildschirm friert ein und es kommt ein Geräusch aus dem PC

Kommentar von LeMatrix ,

Das sagt mir rein garnichts? wann friert der bildschirm ein und was ist zu sehen? was für ein geräuscht kommt aus dem PC? ein piepen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten