Frage von Kaltearis, 72

Grafikkarte einbauen trotz Platzmangel?

Hallo,

Ich habe neulich eine Grafikkarte erworben, die leider aufgrund der Beschaffenheit des Mainboards mit einem Kühlkörper desselben leicht kollidiert und deshalb nicht komplett einrasten kann. Gibt es eine Art Adapter, der dafür sorgt, dass der PCIe Steckplatz um den es geht ein wenig erhöht wird ? Oder gibt es noch eine anderre Methode, wie ich die Grafikkarte doch noch verbauen könnte. Ansonsten müsste ich sie wohl leider wieder zurücksenden.

Mainboard: Gigabyte Z97X-UD5H-BK

Grafikkarte: MSI Geforce GTX 960 4GB

Danke für Eure Hilfe !

Antwort
von m0rz97, 36

Es gibt PCIe Erweiterungkabel, die Casemodder off benutzten. Das ist dann so ein flaches Band, das du biegen kannst wie du willst .. das ist dann 10cm Lang und hat an beiden Seiten einen PCIe-Stecker .. dann misst du halt nur sehen, wie du deine Displayausgänge nach aussen bekommst und wie du deine Grafikkarte dann befestigst,

Die bessere Variante währe entweder, aus der Plastikabdeckung deiner Grafikkarte was rauszuschneiden, oder die anderen Komponenten zu ersetzen.

Wenn es von der länge nicht passt, dann kann man auch meistens die Festplattenkäfige entfernen.

Woran genau hapert es denn?

lg m0rz

Kommentar von Kaltearis ,

Hallo!

danke für die Antwort.

Zum Einen liegt die Karte hinten auf den Sata-Ausgängen auf (welche 90 Grad vom Board wegführen) und zum Anderen ist der Abstand, so es einen gibt auch zum, auf der Platine aufgebrachten kleinen Kühlkörper bedenklich. Es fehlen vielleicht 2mm um die Karte sicher einrasten lassen zu können.

Etwas aus der Karte herausschneiden würde ich nur sehr ungern, beim ersten Betrachten handelt es sich bei der besagten Karte um einen Vertreter aus der Katergorie Versandrückläufer - da schätze ich dann doch meine Garantie.

Kommentar von m0rz97 ,

dann willst du bestimmt auch nichts von deinem Mainboard abschneiden, was eh einer sehr dämliche Idee wäre. Funktioniert die karte denn? auch, wenn noch die 2 mm fehlen? dann kannst du die vielleicht anders fixieren.

Kommentar von Kaltearis ,

leider nicht, hatte ich bereits versucht. die lüfter drehen sich zwar, beim Bootvorgang bekomme ich von meinem Mainboard aber einen Fehlercode angezeigt, der auf ein Problem mit der Grafikkarte bezug nimmt. Der Bildschirm bleibt hierbei schwarz.

Kommentar von m0rz97 ,

Dann würde ich sagen, dass die einzigen zwei Möglichkeiten entweder ein neues Mainboard, oder ein PCIe Adapter sind. Ersteres lässt dich deine graka einfach installieren, kostet aber mehr. Zweiteres kostet weniger, aber da musst du ein wenig basteln, was dich vielleicht sogar deine Garantie kosten könnte.

Antwort
von Lisa101097, 48

Es gibt in der Tat PCIe Adapter/Verlängerungskabel. Ca. 10-30€

Expertenantwort
von JimiGatton, Community-Experte für Grafikkarte, 27

Moin,

wenn Du uns bitte mitteilen würdest, welches Mainboard genau, und welche Graka ?

Grüße aussem Pott

Kommentar von Kaltearis ,

Hallo!

Es geht um ein Mainboard der Art "Gigabyte Z97X-UD5H-BK" und eine Grafikkarte "MSI Gtx 960 4GB".

Vielen Dank für deine Hilfe !

Kommentar von JimiGatton ,

Die MSI GTX960 muss definitiv auf das fette Gigabyte-Board passen, aber sowas von problemlos.

Kommentar von Kaltearis ,

hatte ich mir beim Kauf auch gedacht, aber ich denke mir den Widerstand der Sata Blöcke/des Kühlkörpers ja nicht aus :)

Diese sind leider auch beim PCIe x8 Slot im Weg.

Kommentar von JimiGatton ,

Der Kühlkörper darf doch nicht so hoch sein, das keine Grakas mehr in den PCIe-Slot passen...

Ich kann mir das wirklich nicht vorstellen.

Die Karte darf ja ruhig da aufliegen, aber im Slot einrasten muss die doch.

Das hiesse ja, das man keine GTX970/980, oder R9 390 oder Fury oder sonstwas da drauf montieren könnte. Das kann es jawohl nicht sein...

Gigabyte ist mein Favorit, was Mainboards angeht.

Ich würde mal den Gigabyte-Support kontakten, der hat einen sehr guten Ruf, und Du solltest mal meine Kumpels von hier fragen : http://extreme.pcgameshardware.de/komplette-rechner-praxisprobleme/218

http://extreme.pcgameshardware.de/mainboards-und-arbeitsspeicher/43

http://extreme.pcgameshardware.de/

Ist imho das beste Forum ever ;-)

Antwort
von x7airworker, 48

In den meisten Fällen kannst du ein Stück aus dem festplattenkäfig sägen

Kommentar von x7airworker ,

entschuldige bitte habe dein Problem grade nicht verstanden . es gibt aber pcie Kabel damit kannst du den Steckplatz umlegen

Kommentar von Kaltearis ,

Nach hinten ist ausreichend Platz vorhanden, nur nach unten sind ca. 2mm zu wenig (Karte liegt hinten auf den Sata-Buchsen auf)

Antwort
von rofelcoppter, 22

Es gibt solche verlängerungen:

http://www.amazon.de/Adaptare-49110-PCI-Express-Extender-Flachbandkabel-15m/dp/B...

Da musst du bloß gucke wo du die Grafikkarte dann hin machst

Kommentar von Kaltearis ,

Ja, das wäre ein Problem, glaube ich :) Zumindest sehe ich bislang noch keine Lösung, wie ich die Karte alternativ sicher fixieren könnte.

Ein bloßer Adapter der Art "Eingang nach unmittelbar Ausgang", also ohne Kabel wäre natürlich optimal, so würde sich auch die Frage nach einer Fixierung der Graka erübrigen. Habe so etwas aber leider noch nicht finden können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community