Frage von kruemel89,

Grad der Behinderung 50! und was nun?

hab endlcih meinen Bescheid bekommen. Hab mit 10 oder 20% gerechnet aber nicht mit 50. Was mach ich jetzt eigentlich mit dieser Mitteilung. Kann ich da jetzt einen Parkausweis beantragen oder Rente? Hab da überhaupt keine Ahnung was ich damit jetzt machen soll.

Hilfreichste Antwort von jospe,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

du hast mit 50 % auf jeden fall 5 tage mehr urlaub im jahr - die möglichkeit, dir zu kündigen, ist dadurch erschwert - es gibt steuervorteile (du mußt dir den freibetrag auf der steuerkarte eintragen lassen)

rente wirst du dadurch nicht bekommen -- einen parkausweis nur, wenn in deinem schwerbehindertenausweis  AG (außergewöhnlich gehbehindert) steht

Kommentar von jospe,

danke für den Stern, kruemel

Antwort von almmichel,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das steht alles in den Papieren vom Versorgungsamt.

Kommentar von kruemel89,

eben nicht sonst würd ich nicht fragen

Kommentar von almmichel,

Jeder bekommt ein Merkblatt dazu ist das Versorgungsamt verpflichtet. Wer Ordnung hält ist nur zu faul zum suchen.

Antwort von mischaleck,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hast du kein Merkblatt bekommen. Da ist alles vermerkt   Z.B. bezahlt man weniger Lohnsteuer Man hat 5 Tage Zusatzurlaub mehr im Jahr Man hat einen besonderen Kündigungsschutz Weiss jetzt aber nicht, ob man schon mit 50% einen Behindertenparkplatz benutzen kann, ebensowenig, ob man bei 50% schon eine Steuerbefreiung für sein Auto bekommt. Bei den Arbeitskammern gibt es ein Buch über die Rechte behinderter Menschen, da steht alles ausführlich drin. Das Versorgungsamt kann einen da auch beraten. Wundert mich schon, da du schon 40% hat, dass du bis jetzt noch keine Infos eingeholt hast. Quelle(n): Nachtrag: Ich selbst erhalte bei einem GdB von 30% einen Pauschbetrag der Lohnsteuer von 310€ im Jahr. Bei 40% wären es 430€ im Jahr. Die Voraussetzungen dafür bei unter 50% sind: -das die körperliche Beweglichkeit dauernd beeinträchtigt oder durch eine typische Berufskrankheit hervorgerufen wird oder -zum Bezug einer Rente berechtigt.

Ein Auszug aus der Broschüre "Schwerbehinderte Menschen und ihr Recht"

Aufgrund einer Sonderregelung in meinem Bundesland, habe ich sogar 3 Tage Zusatzurlaub, diese Regelung wurde aber 2001 gestrichen.

Mit dem Antrag auf Gleichstellung ist es auch so eine Sache. 
Eine Kollegin wollte dies auch tun, doch nach Abklärung mit dem Sachbearbeiter, meinte dieser, dass er den Antrag wohl eher ablehnen wird, da nicht gewährleistet ist, das sie einen nutzen davon hat. Wenn ein Betrieb nicht genügend "Schonplätze" anbieten kann, braucht man auch keinen Antrag auf Gleichstellung zu stellen, man hat ja nichts davon. Die schwere körperliche Belastung bleibt.    <a href="http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20080628113705AA9DNDw" target="_blank">http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20080628113705AA9DNDw</a>
Antwort von Jaskan,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Einen Parkausweis bekommt man nur wenn auf die Rückseite die entsprechenden Merkzeichen BL= Blind oder AG = Aussergewöhnlich Gehbehindert vermerkt ist. Nur dann bekommst Du einen Parkausweis.

Also ist nicht nur der GDB wichtig sondern die Merkzeichen vor allem. Steuererleichterung solltest Du aber in jedem Fall bekommen. Du bekommst mit dem Schwerbehindertenausweis auch einen grünen Zettel. Da steht dann noch mal alles genau geschrieben, wo Du was mit Deinem Ausweis vergünstigt bekommen kannst. Ist noch auf der Forderseite das Merkzeichen B hat auch oft die entsprechende Begleitperson für Dich Vorteile dadurch wie etwa kostenlosen Eintritt zu Messen und anderen Veranstaltungen.

Antwort von diroda,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Abheften mehr nicht. Für einen Parkausweis brauchst du den Zusatz außergewöhnlich Gehbehindert.

Antwort von Anton96,

Wenn du nicht zusätzlich noch Merkzeichen im Ausweis hast kannst du keinen Behindertenparkausweis bekommen, auch eine steuervergünstigung oder Befreiung von der Kfz-Steuer gibt es nicht. Es gibt auch keinespezielle Behindertenrente.

Du hast einen etwas verbesserten Kündigungsschutz, eine Arbeitswoche mehr Urlaub einen Steuerfreibetrag und bei der ein oder anderen Veranstaltung vieleicht vergünstigten Eintritt.

 

Antwort von doretti,

Hallo, ich habe 80 % Behinderung, leider gibt`s meiner Meinung nach nicht`s.

Es fehlt einfach das Merkzeichen für die Vergünstigungen.

Also bleibt uns nur  a b h e f t e n !  Das war`s.

Gruß einer Gleichgesinnten

Doretti.

 

 

 

Kommentar von Anton96,

Du hast eine verbesserten Kündigungsschutz, eine Arbeitswoche mehr Urlaub, einen Steuerfreibetrag, vergünstigten Eintritt wenn der vorgesehen ist und kannst etwas früher in Rente gehen. Je nach Merkzeichen gibt es dann noch diverse andere Nachteilsausgleiche.

Kommentar von doretti,

Ja schon, aber ich bin Rentnerin. Da hilft der Kündigungsschutz, mehr Urlaubstage und Steuerbefreiung auch nicht`s mehr.

Übrigens, danke für die Antwort.

Doretti

Antwort von kruemel89,

Danke für die vielen Beiträge,

über mehr Urlaubstage kann ich mich leider nicht freuen, da ich Arbeitslos geworden bin durch meine Einschränkung. Tja über den Parkausweis hätte ich mich auhc gerne gefreut doch ich bin weder Blind noch Gehbehindert. 

Nagut dann bleibt mir nur die Freunde über den günstigeren Eintritt und dafür hab ich 5 Monate drauf gewartet. XD

Antwort von Cassandra666,

Nur einen normalen Schwerbehindertenausweis beantragen. Der ist dann gültig für verbilligte Eintritte bei Schwimmbädern, Museen etc.

http://www.inkontinenz-selbsthilfe.com/html/gdb.html

Antwort von frechemaus4,

Schau am besten mal noch hier, da wird einiges erklärt, auch mit den Zeichen die ich leider immer wieder durcheinander bringe...

http://de.wikipedia.org/wiki/Schwerbehindertenausweis

Antwort von 1Hexe,

Habe 100% wegen Brustkrebs (Eine Brust weg). Gilt erstmal nur für 5 Jahre, wird dann neu

überprüft. Mein Vorteil: Freibetrag bei Lohnsteuerausgleich, 5 Urlaubstage mehr,

verbesserter Kündigungsschutz. Das ist alles.

Antwort von frechemaus4,

Den führst du mit wenn du Ausflüge usw unternimmst, dir was ansiehst oder so. Leg den vor und du bekommst z.T. Ermäßigten Einlass. Weiter kommt es darauf an ob noch Buchstaben mit im Ausweis stehen, wie z.B. G für Gehbehinderung, oder B für Blind bzw. Sehbehinderung. Wenn nicht gibt es gross nix weiteres. Aber bei manchen Atsgängen ist er auch von Vorteil.

Kommentar von beast,

G  steht  für  Gehörlos  .....   nicht  für  gehbehinderung 

Kommentar von Jaskan,

@beast

Hähhh?????? G = Gehörlos? Woher hast Du denn den Unsinn?

Sehr lustig! Dann müsste mein Sohn demnach Gehörlos sein. Sehr Interessant.

G = Gehbehinderung, nicht mehr und nicht weniger

Kommentar von frechemaus4,

Was du meinst ist Gi!!!

Kommentar von Anton96,

G steht definitiv nicht für Gehörlos sondern Gehbehindert und für Blid gibt es das Bl und nicht das B

http://www.zbfs.bayern.de/schwbg/wegweiser/wegbehinderung.html

Antwort von beast,

as steht  denn  fürn  Merkzeichen auf  dem  Ausweis?  Mit 50%  kannst  Du schon mal  Deine KFZ -Steuer  Halbieren.  Dazu  legst  Du beim Finanzamt  deinen  Schwerbehindertenausweis vor. Unter  Umständen hast  Du  vergünstigungen  bei  Veranstaltungen  und  musst   nur  die  Hälfte des Eintritts  zahlen.

Kommentar von Anton96,

Ohne Merkzeichen G gibt es auch keine ermässigung der Kfz-Steuer. Die meisten Nachteilsausgleiche sind von Merkzeichen abhängig und nicht vom GdB

Antwort von klaumi,

Nein, die Stufe ist nur wichtig für das Finanzamt, denn Du bekommst beim Lohnsteuerausgleich einen höheren Freibetrag ! + wenn Du im öffentlichen Dienst arbeitest 6 Tage mehr Urlaub im Jahr !! Ansonsten hat das keine Auswirkungen!

Antwort von x0n378,

also parkausweis kriegste nur, wenn du gehbehindet bist und ein G drinsteht

 

vorteile sind:

- kündigungsschutz bei der arbeit

- mehr urlaub

- steuervorteile

- teilweise ermäßigter eintritt in schwimmbad, messen, etc

Kommentar von Jaskan,

Nicht ganz richtig. Mit G alleine gibt es auch kein Parkausweis. Dann müsste mein Sohn auch einen bekommen. Du brauchst AG = Aussergewöhnlich Gehbehindert oder BL = Blind

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community