Frage von 1990Jessi, 42

Grabpflege - russische Familien?

Hallo, ich hoffe dass mir hier jemand ehrlich und kompetent helfen kann.

Ein mir sehr nahestehender Freund ist vor kurzem plötzlich gestorben. Ich war an dem Tag der Beerdigung, nachdem seine Familie und nahe Angehörige weg waren, bei dem Grab. Es war wie man es kennt schön geschmückt mit Blumen und Trauerbändern. Nach einer Woche bin ich wieder dorthin um Blumen hinzubringen und dann traf mich echt der Schock. Ich hatte mittlerweile einen Grabstein o.ä. erwartet mit seinen Namen aber es war nichts da und zusätzlich war es komplett frei von Blumen. Es sieht total kahl aus, kein Stein, keine Blumen, nichts. Mich verstört der Anblick total und jetzt nach wieder einer Woche sieht es immer noch so aus. Er ist in Russland geboren und ich weiß jetzt nicht ob ich da eine Glaubenssache nicht kenne oder warum es so aussieht. Vielleicht kann mir jemand helfen bevor ich bei der Friedhofsverwaltung anrufe und mich erkundige was da überhaupt los ist.

Vielen lieben Dank im Voraus.

Antwort
von glaubeesnicht, 27

Ein Grabstein wird üblicherweise erst nach ca. 1 Jahr gesetzt. Vorher senkt sich die Erde immer noch ab.

Antwort
von Ozeanilein, 16

Ich glaube eigentlich,das dass mit der Friedhofsverwaltung überhaupt nichts zu tun hat.Ein Grab wird nicht von der Friedhofsverwaltung,sondern von den Angehörigen geschmückt.Meist sprechen sich die Verwandten untereinander ab,wer die Pflege des Grabs übernimmt.Das das Grab so leer ist hat nichts mit der russischen Abstammung zu tun,sondern liegt vielleicht daran,dass niemand der Verwandten in der Nähe des Friedhofs wohnt,wo das Grab liegt oder es will sich einfach niemand darum kümmern.
Ich hoffe,ich konnte dir helfen
LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten