Frage von gruenersamt, 71

Gottesteilchen im Standardmodell?

Standardmodell Schaut man sich die fundamentalen Gleichungen des Standardmodells an, kann man beobachten, dass sie sehr symmetrisch sind. Alle Teilchen werden auf die gleiche Art und Weise beschrieben bzw. sind symmetrisch. Diese Symmetrie muss aber gebrochen werden, um zwischen den verschiedenen Teilchenarten unterscheiden zu können – das wiederum mittels verschiedener Massen, welche wiederum vom Higgs-Teilchen „ausgelöst“ werden. Quarks, Elektronen, Myonen, etc. wechselwirken unterschiedlich stark mit dem Higgs-Feld und bekommen so unterschiedliche Massen. - Die Symmetrie zischen den Teilchen ist dadurch gebrochen. Damit ist das Higgs-Teilchen von unglaublich hohem physikalischem Wert und war bist dato das letzte fehlenden Teilchen im Standardmodell bzw. der letzte Baustein zur Bestätigung des Standardmodells.

Ist meine Überlegung richtig? bzw. Warum ist das Higgs Teilchen für das Standardmodell von so großer Bedeutung?

grünersamt lässt grüßen

Antwort
von weckmannu, 43

Die Größe der Teilchen war bisher willkürlich verteilt. Mithilfe des Higgsteilchens gibt es eine Methode, um festzustellen, daß die Teilchen so groß sein müssen, wie sie sind.

Kommentar von grtgrt ,

Aus welcher Quelle hast du dieses Wissen?

Gibt es eine URL dazu?

Kommentar von weckmannu ,

Quelle ist wiki 'Higgs-Mechanismus'. Wenn du Quellen suchst, solltest du schon selbst in wiki mit allen Verzweigungen und links nachlesen. Dort sind viele Originalquellen.

Kommentar von Reggid ,

im standardmodell sind alle fundamentalen teilchen als punktteilchen angenommen. deshalb hat hier kein teilchen eine "größe".

Kommentar von weckmannu ,

OK im Zusammenhang mit Higgs sollte man von Masse sprechen

Kommentar von Reggid ,

auch dann ist es aber nicht richtig.

der higgs-mechanismus sagt in keiner weise die masse der teilchen vorher (außer den zusammenhang zwischen W und Z masse und dem elektroschwachen-mischungswinkel). die massen der teilchen sind immer noch unerklärte, freie parameter.

Antwort
von TimKunZe, 37

http://www.weltmaschine.de/physik/standardmodell_der_teilchenphysik/

Antwort
von TurunAmbartanen, 46

mind <--- blown XD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten