Gottesdienst zum Thema "ist verziehen"?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo M4231K3,

Du wolltest Hilfe für die Gestaltung eines G'ttesdienstes für das Thema "Verziehen". Nun, ich denke, verziehen ist ein anderes Wort für "vergeben" Dazu kannst Du wochenlang Predigten halten. Aber ich muß sagen, ich verstehe DIch nicht ganz. Wie kannst Du über diese Plattform Hilfe zur Ausgestaltung eines G'ttesdienstes haben wollen. Das ist absolut die falsche Adresse. Wenn Du den Stoff für einen G'ttesdienst haben möchtest, dann ist es ja deshalb, weil Du G'tt dienen möchtest. Also setze DIch doch mit G'tt direkt in Verbindung, ansonsten müsstest Du hier schreiben, dass Du einen Vortrag über das Thema "verziehen" halten willst.

Bring Dein Innerstes ins Reine, fang an zu beten, such Dir stille Zeit und wenn Du es innerlich verspührst, dann faste davor und frage G'tt, was Du bringen sollst, denn Du willst IHM ja dienen. Alles andere ist in meinen Augen "ich mache" und in der BIbel steht, dass solche Opfer G'tt nicht haben möchte! Ich bin mir sicher, dass G'tt DIr zeigt, welches Thema dran ist, denn es sollen ja Menschen mit Deinen Worten erreicht werden, sie sollen angesprochen werden.

Davon abgesehen, "verziehen" ist ein wunderschönes Thema. Da kamen Menschen zu Jeshua (manche sagen auch Jesus) und fragten IHN:
Mt 18,21 Da trat Petrus zu ihm und fragte: Herr, wie oft muss ich denn meinem Bruder, der an mir sündigt, vergeben? Genügt es siebenmal?

Aber als Grundbaustein könnte man auch gut Matth. 6 hernehmen.

Aber das sind nur auf die Schnelle Ideen, da gibt es so viel interessanten Stoff, den Du DIr von G'tt schenken lassen musst.

Ich hoffe, ich konnte DIr etwas weiterhelfen.

G'tt segne DIch und schenke DIr viel Weisheit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?