Gott ist Allverzeihend.Verzeiht er auch Selbsttötung?

... komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Wa-alaikum as-salam,

So häufig wie diese Frage bereits gestellt wurde, könnte man glatt einen Zusammenhang zwischen Religion und Suizid vermuten.

Ich kopiere mal wieder meine Standardantwort: 

Der Suizid ist im Islam verboten. Allah hat das Leben geschenkt und nur Er darf es wieder nehmen. 
Im Koran (Sura 4, Vers 29) heißt es u.a.: "... Und tötet euch nicht selbst (gegenseitig). Allah ist gewiss barmherzig gegen euch." In einem Hadith (von Buchari überliefert - also mit authentischer Überlieferungskette) heißt es:Al-Hasan berichtete, dass Gundub berichtete, dass der Prophet Muhammad, Allah Segen und Friede auf ihm sagte: Ein Mann litt an Verletzungen und beging deshalb Selbstmord. Allah sagte dazu "Mein Knecht nahm sich das Leben und ist Mir damit zuvorgekommen; Ich verwehre ihm das Paradies."

 

Quelle: http://islam.de/1641.php

Fazit: Kein Paradies für Selbstmörder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von youarewelcome
31.10.2015, 19:27

Ergänzung....nur für die "Selbstmordattentäter" werden klare Ausnahmen gemacht !!

0
Kommentar von Klaus02
31.10.2015, 23:13

wenn das stimmt was du schreibst, dann sind alle Muslime die Allah als allbarmherzig bezeichnen Lügner

0

da hilft nur erkenntnis, was ein selbstmord eigentlich ist.

---selbstmord ist immer ein falscher ansatz um probleme zu lösen.

---denn wir sind auf der erde, um alles zu lernen, was sie uns bietet.

---wird der körper des menschen von ihm selber unbrauchbar gemacht, so muß er nachtodlich so lange auf seinen selbstmord schauen, wie er noch zu leben gehabt hätte.

---er sieht dann alles, was er noch zu erledigen die chance gehabt hätte.

---das versäumte muß dann in einem nächsten leben unter erschwerten umständen nachgeholt werden, da sich alles auf der erde inzwischen weiterentwickelt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es sich bei diesen Menschen um einen Moslem handelt, wird er nicht mehr an so was Denken, außer er/sie beschäftigt sich viel zu wenig damit.
Dieser Mensch braucht den Quran und Allah !
Dieses Leben ist nicht einfach, aber für alles gibt es eine Antwort im Quran !
Derjenige soll sich nur mit dem Quran so tief wie möglich Beschäftigten und wird wissen dass genau Probleme und schlechte Gedanken nur davon kommen weil man sich nicht nach dem Islam richtet. Möge Allah demjenigen helfen Insallah.
Demjenigen muss es vor allem gut und schön erklärt werden, so dass derjenige wieder Interesse an der Religion findet:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin Christin.
Nein, du machst eine Sünde vor dem Tod und kannst Gott nicht mehr um Verzeihung bitten. Würdest du Gott lieben, mit vollem Herzen dabei sein, mit ihm dein Weg gehen würde Selbstmord nicht mal in Frage kommen, auch wenn du schwierige Zeiten in deinem Leben hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wa alaikum salam,

Reue/Taubah wird nur bis vorm Tod akzeptiert.
Bei Selbstmord wird das schwer. Nach dem Tod wird es sowieso jeder bereuen...

Taubah muss generell von der Person selber gemacht werden, die Duas der Hinterbliebenen werden sicherlich helfen, aber es muss schon passen.
Wenn der Gestorbene zu seiner gesamten Lebzeit nicht bereut hat, wieso sollte Allah jetzt die Duâ der Hinterbliebenen akzeptieren?

Aber dennoch ist nichts auszuschließen, Allah ist Barmherzig. Man sollte nie versuchen andere aufgrund ihrer Taten zu beurteilen, auch wenn diese zb. Selbstmord begangen haben, denn man kann nicht wissen, in was für einer Situation sie sich befinden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Weena3
01.11.2015, 10:40

Sure zwei. Es ist besser , Ungläubige zu töten als von ihnen missioniert zu werden. Allah ist ein Massenmörder. Jesus ist barmherzig.

0

Gott richtet nicht, denn Gott ist die Quelle aus dem alles erscheint. Gott ist neutral um es mal mit menschlichen Worten zu sagen. Einfach Energie raushauen. Diese Energie kannst du durch Gedanken lenken. Selbstmord geht von der Praemisse aus, dass du dann Ruhe hast, endlich Ruhe, kein Stress mehr und alles ist gut. In der Realitaet hilft es dir ueberhaupt nicht, denn die Selbstmoerder sind die, die am schnelssten wieder zurueck sind, vermutlich unter schlechteren Vorzeichen! Gehe einen anderen Weg und versuche dein Schicksal anzunehmen und dein Bewusstsein zu erhoehen, um deiner Depression zu entkommen und die Wahrheit zu erkennen. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selam aleykum
Es gibt sünden die nicht verzeibar sind. Und es gibt auch sünden die allah verzeiht. Selbsttötung ist eine nicht verzeibare sünde da du de eigentum allahs schaden zufügst nur weil du vlt nicht glücklich bist oder so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marderboss
01.11.2015, 10:24

Nein das stimmt doch überhaupt nicht! Warum müssen hier so viele Menschen ihren Senf dazu geben, obwohl sie nur Müll erzählen?
Allah sagt im Koran, dass es nur eine unverzeihliche Sünde gibt und das ist die Vielgötterei - an etwas anderes oder neben ihm zu glauben! Wir sind nur Menschen, es ist ganz bestimmt nicht unsere Aufgabe zu entscheiden, was Allah verzeiht und was nicht, zudem wir es auch nicht wissen können!

0

Das kann natürlich keiner nachweisen.

Fest steht, Selbstmord ist Mord. Auch wenn er "nur" gegen sich selbst gerichtet ist.

Wenn jemand den Suizid überlebt haben sollte, so kann er bei einem Geistlichen seiner Religion um Vergebung und Gnade bitten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein Selbstmord ist der direkte Weg zur Hölle! Selbstmord bestätigt nur eins :DAS DU SCHWACH BIST! wenn du Gott liebst dann hältst du alles aus ! Selbstmord ist die feige Flucht auch die Gebete von der Familie und von Freunden werden Ihn nicht retten können !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SibTiger
31.10.2015, 18:43

Letztendlich würde die Existenz einer Hölle (an die ich nicht glaube) doch eher bestätigen, dass Gott / Allah noch schwächer ist. Ein Gott, dem nichts besseres einfällt, als verzweifelte Menschen auch noch zu bestrafen.

2

Gott verzeiht, wenn du deine Untat bereust. Bei Selbsttötung ist das aber etwas schwierig.

Letztlich ist aber kein Mensch Richter darüber.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So weit ich weiß bezieht sech allverzeihend nur auf einzelne Menschen, nicht auf alle. Folglich hängt das dan davon an was Allah für dich/denjenigen vorbestimmt hat. . . . Ich kann mich aber auch irren. . . . LG Klaus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Prinzipiell verzeiht er alles, was du bis zu deinem Tode bereust. Wenn du also jemanden ermordet hast, dann auf den elektrischen Stuhl landest und wenige Augenblicke bevor der Schalter umgelegt wirst noch sagst: "Oh, das war eine scheiB Idee, das tut mir leid." Dann geht das in Ordnung.

Bei der Selbsttötung hast du gar keine Gelegenheit mehr, zu bereuen. Da ist die "böse" Tat quasi das letzte, was du tust. 

Das wirft ethische Probleme auf. Deswegen haben eine kluge Theologen die Köpfe zusammengesteckt und die drohende Verdammnis für die Selbsttötung ein wenig aufgeweicht (Selbsttötung um das Leiden einer Krankheit zu beenden, heroische Selbstopferung...).

Das löste aber nicht das Problem sondern warf noch mehr ethische Paradoxa auf. Was ist Leiden? Sind Depressionen auch schon Leiden, die eine Selbsttötung rechtfertigen? Wie ist das mit Soldaten oder Geheimagenten, die sich für Volk und Vaterland töten, um nicht in Feindeshand zu geraten?

Und so langsam kommt man auf den Trichter, dass die Verurteilung der Kirche der Selbsttötung keine zu rechtfertigende Sache. 

Selbsttötung ist tragisch, und in den meisten Fällen keine gute Idee. Aber Selbsttötung ist kein Verbrechen, und mit Sicherheit kein Mord. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man tot ist, wird einem gar nichts mehr verziehen. Egal wie sehr du auch für die Person betest, sie wird leiden und wird sich bis zum jüngsten Tag einfach nur schlecht fühlen. Du wirst es an ihren Gesichtern sehen. Gott wird diese Person nicht einmal ansehen und die Person kommt für alle Ewigkeit in die Hölle. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Allah verzeiht alles außer Shirk. Selbstmord stellt im Islam jedoch einer der größten Sünden überhaupt dar. Wer sich das Leben nimmt, der wird garantiert im Höllenfeuer brennen. 

„Und tötet euch nicht selbst, Allah ist barmherzig gegen euch.“ (Quran, 4:29)

 In einem authentischen Hadith heißt es weiter;

 Abū Huraira berichtete, dass der Prophet (SallAllāhu ‘alayhi wa Sallam) sagte: ”Wer sich von einem Berg stürzt und sich dadurch umbringt, der wird ins Höllenfeuer stürzen und darin in aller Ewigkeit bleiben; und wer Gift einnimmt und sich dadurch umbringt, der wird sein Gift in seiner Hand tragen und es im Höllenfeuer trinken und darin in aller Ewigkeit bleiben; und wer sich mit einem Messer tötet, der wird sein Messer in seiner Hand tragen und es im Höllenfeuer in seinen Bauch führen und darin in aller Ewigkeit bleiben.“ ... [Sahih Buckhari. Nr. 5788]

Man sollte hier erwähnen, dass gemäß der Ahlu-sunnah wal- Jaamah, niemand für alle Ewigkeiten im Höllenfeuer brennen wird nur weil er sich selbst getötet hat. Erst wenn derjenige die Tat als erlaubt ansieht, fällt er aus dem Islam und wird Ungläubig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein....gemäß islamischer Doktrine ist der Körper nur von Allah geliehen. Man zerstört also was Allah geliehen hat. Das dürfte wohl kaum verzeihlich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alanbar31
31.10.2015, 21:39

Gott richtet , und nicht unsere Meinung

0

Eines vorweg ich bin nicht dein Bruder. Frage doch einmal den allwissenden Iman deiner Gemeinde. Oder ziehe den Koran zu rate.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marderboss
01.11.2015, 10:27

Mein Gott, was sich hier für Menschen auf GF rumtreiben, es ist nicht mehr normal. Was für eine komplett überflüssige und unqualifizierte Antwort

0

alle sünden, die nicht aus einsicht begangen werden, sindf vergebbar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ist´s ne totsünde ,du sollst nicht tötem das schließt dich selbst mit ein.Also ewige verdammniss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?