Frage von DinoAGW, 30

Google Formulare erstellt neue Zeile für jede Formularantwort?

Moin, ich habe ein kleines Problem mit Google Formulare. Diese Daten werden in den zugehörigen Tabellenblättern zuerst erfasst und weiter verarbeitet. Das Problem: Scheinbar erstellt Google Formular in der Tabelle eine neue Zeile für jeden Datensatz. Das wirft das Problem auf, dass die nachfolgenden Rechnungen und Anzeigen nur auf die alten Zeilen zugreifen und die neuen Ergebnisse nicht erfassen können. Nun meine Frage an euch: Hat jemand eine Idee zur Lösung oder einen Tipp zur einer anderen, geeigneteren Anwendung für dieses Szenario?

Bei mir ist es so, dass ich in einem Fall mal in den Formularantworten hinter den Spalten für die Antworten eine Spalte "Summe bisher" gemacht habe, also minimalbeispiel: Frage lautete wieviel € hast du heute ausgegeben und in der Spalte C: C2 ist "=B2" und C3 ist "=B3+C2" C4 ist "=B4+C3" (dieses Feld dann für die Spalte per ziehen automatisch fortgeführt...) Problem hierbei ist: Wenn ich nun z.B. eine dritte Antwort gebe, "erscheint" die Antwort ja nicht einfach in der vierten Zeile, sondern die Zeile wird neu erstellt, also C4 wird plötzlich leer und C5 ist "=B5+C3", was beides nicht das ist was ich wollte.

Daher meine Frage nun genauer: kann man das umstellen, dass er die Antworten nicht in eine neue Zeile packt, sondern einfach in die Vorhandenen Zeilen schreibt? In einem anderen Fall habe ich ne neue Tabelle erzeugt, die die Fragen auswertet. Damit ist nicht mehr ganz so schlimm, dass bei den Formularantworten immer neue Zeilen eingefügt werden, da ich immerhin nicht erwarte, dass in den weiteren Spalten was von mir stehen bleibt. Dennoch wird ja mit jeder neuen Zeile neu berechnet auf welche Zeile der Formularantworten bezug genommen wird, also wenn dort auf die fünfte Zeile geschaut wurde, ist das danach dann die sechste. Kann man immerhin das verhindern?

Danke

p.s. habe meine Frage erst als Kommentar zu ner Antwort einer anderen Frage gestellt, nun eigenständig (bin neu hier und weiss nicht was von beiden richtig oder falsch war)

Antwort
von DinoAGW, 17

Mit Hilfe von DeeDee07 kann ich mir die Frage nun selbst beantworten:

statt in einer Zeile D2 "C2" zu schreiben, habe ich links von der Zeile eine Spalte hinzugefügt wo in fortlaufenden Nummern die Zahl steht welche Zeile ich meine (in dem Fall 2) und verwende dann =INDEX(C:C;$A2) was dann bedeutet er nimmt von der Spalte C dasjenige Element, dessen Zeilennummer in A2 steht.

Dadurch ändert sich nirgends etwas wenn dann weitere Zeilen hinzukommen.

Beachte: das funktioniert nur für den Fall, dass die Auswertung NICHT im selben Tabellenblatt wie die Formularantworten jeweils rechts neben vergangenen und zukünftigen Antworten stehen, sondern in einem seperatem AuswertungsTabellenblatt, da sonst bei einfügen einer neuen Zeile wiederum die Zellen rechts neben den neuen Antworten leer sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community