Frage von homerfragt 29.11.2012

google chrome absturz

  • Antwort von stilogreen 29.11.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich will dich jetzt nicht kritisieren oder derartiges, aber den Fehler, den du begangen hast, machen heutzutage sehr viele. Dieser besteht darin, dass man seine Daten, welche man für den Gebrauch des Browsers nicht sichert. Mittlerweile hat Google Chrome und Google einen Dienst, mit dem man sein Google-Konto und sein Google Chrome-"Konto" verbinden kann und somit alle Daten in deinem Google-Konto abgesichert werden. - Du die Frage gestellt hast, ob man alle Lesezeichen wieder herstellen kann, muss ich dich leider enttäuschen. Denn wenn du keine .hmtl-Datei exportiert hast, oder dein Google Chrome Browser mit deinem Google-Konto verbunden hast, ist es unmöglich deine Lesezeichen wieder zu finden.

    Nun zu deinem Problem, dass dein Chrome Browser immer wieder abstürzt. Dazu, welche Version verwendest du, und welche Plug-Ins sind installiert und verwendest du? - Da du ja gerade sowieso keine wichtigen Daten mehr in deinem Browser hast, würde ich dir empfehlen den "alten" Chrome-Browser zu deinstallieren und dann die neuste Version zu installieren. (Dazu einfach in Google.de "Google Chrome" eingeben, und auf das erste Ergebnis klicken) Um deine Lesezeichen in Zukunft zu sichern, verbinde deine beiden Konten oder befolge die Anweisungen in folgendem Link.: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&answer=96816

    Tut mir leid, dass man deine Lesezeichen meines Wissens nicht "retten" kann, und ich dir nur Tipps für die Zukunft geben kann. Jedoch hoffe ich, dass ich dir trotzdem etwas weiterhelfen konnte.

    Grüße, stilogreen.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!