Golf IV nachrüsten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Beim 1,6 Liter Benziner im Golf IV lohnt sich Chiptuning absolut gar nicht.

Abgesehen davon ob es überhaupt jemand anbietet, ist dabei nicht nur mit einem sehr geringen Leistungszuwachs zu rechnen, der selbst im besten Fall nicht im Geringsten spürbar wäre, es wäre auch denkbar, daß überhaupt nichts dabei herauskäme, selbst Minderleistung ist schon vorgekommen.

Ein Automatikgetriebe nachrüsten wäre finanziell ebenfalls sinnfrei.

Das AG4 vom Golf ist dazu noch kein besonders gutes Automatikgetriebe, schaltet meist zu spät, verursacht Mehrverbrauch, hat eine zu schwache Ölversorgung und ist somit nicht sonderlich robust.

Geschaltet fährt sich der IVer Golf mit diesem Motor sehr harmonisch, mit Automatik geht dieser Vorzug deutlich verloren, lass es besser.☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Chiptuning sollte beim 1,6er Sauger mal locker 4-5 PS bringen :-)

Automatik nachrüsten ist sicher machbar, dürfte aber den Zeitwert des Fahrzeugs übersteigen.

Wenn du ohnehin diese zwei "Baustellen" am Fahrzeug hast, was spricht denn dagegen einfach einen 1.8er oder 2.0er mit Automatik zu kaufen?

Da kommst du preislich besser weg und die Teile sind entsprechend abgestimmt und dimensioniert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gummibusch
17.11.2016, 21:41

Bei genannten Fahrzeugen ist allerdings das gleiche Automatikgetriebe mit den bekannten Schwächen verbaut und das ist eindeutig keine Empfehlung wert.

VW Automatikgetriebe geniessen übrigens allgemein nicht gerade den besten Ruf...

3
Kommentar von Gummibusch
17.11.2016, 21:53

Noch etwas zu den beiden Motoren, hast Du die schon einmal selber gefahren?

Meine Meinung aus eigener Erfahrung, den 1,8 Liter Fünfventiler kann man sich getrost ganz sparen,  der bietet keine spürbare Mehrleistung gegenüber dem 1,6er, ist einzig deutlich brummiger und nimmt ungerechtfertigt mehr Kraftstoff zu sich.

Der 2,0 ist zwar etwas kräftiger in allen Lagen, fährt sich quasi wie das größere Äquivalent zum etwas laufruhigeren 1,6er, dürfte allerdings die meisten immer noch enttäuschen und verbraucht auch mindestens einen Liter mehr.

2

Automatik nachrüsten ist vom Aufwand her in keinem Verhältnis zum nutzen, das Geld was du dafür ausgeben müsstest würde dir einen kompletten Golf mit Automatik finanzieren. Würde an deiner Stelle deinen wenn verkaufen und nen Automatik für das Geld kaufen. 

Gutes Chiptuning schafft 50-60 PS, mehr geht natürlich immer aber das tut dem Motor irgendwann nichtmehr gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gummibusch
17.11.2016, 21:17

Das ist ein 1,6 Liter Saugmotor mit 100 PS, da holt man nie und nimmer die von Dir genannte Mehrleistung heraus.

Derartige Sprünge sind nur bei aufgeladenen Motoren möglich.

3

Falsches Auto, falsche Antriebsart und wieso zum Teufel Automatik?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung