Frage von GolfGTI1, 70

Golf GTI als Erstwagen?

Hallo, ich werde bald 18 und mein Traum ist es ein Golf GTI 6 zu fahren. Allerdings meinen viele aus meinem Umkreis, dass es nicht so sinnvoll ist ein stärker motorisiertes Fahrzeug als Erstwagen zu fahren, was meint ihr dazu? Mit freundlichen Grüßen

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Auto, 17

Das Problem liegt darin, dass der viel mehr Leistung hat, als die Verkehrsvorschriften und die Physik vertragen. Man kommt also sehr leicht in Versuchung, zu schnell zu fahren und dabei geblitzt zu werden oder einen Unfall zu bauen.

Solch starke Motoren verlangen sehr viel Selbstdisziplin und Erfahrung im Umgang mit starken Motoren. Weil das Anfänger meistens nicht haben, fahren sich viele in solchen Autos tot oder verlieren den Führerschein.

Antwort
von bit77, 29

Als Anfänger ein GTI? Keine so gute Idee.... Kauf Dir doch erstmal ein weniger stark motorisiertes Gefährt und lerne das Fahren erstmal richtig. Wenn Du nämlich den ersten Buckel in dem GTI reingefahren hast, wird es teuer.

Kauf etwas, bei dem es nichts macht, wenn Du mal irgentwo ranrempelst.

Bedenke auch die hohen Unterhalts- und Versicherungskosten. Als Fahranfänger mit 175% Schadenfreiheitsrabatt sind durchaus 150 € monatlich für Versicherung drin, bei Vollkasko das doppelte. Bei einem Unfall erhöht sich der Beitrag übrigens.....

Fazit: erstmal zwei Jahre eine alte Schüssel fahren. Das macht gar nichts.

Antwort
von RefaUlm, 6

Was der in der Versicherung und im Unterhalt kostet ist dir bewusst?!

Ansonsten gib das Geld lieber für etwas gescheites aus! Es gibt so viele schönere und vor allem sportlichere Wagen als diese 08/15 Kiste! Ein 350z, ein S2000, nen RX-7, nen EVO oder ein WRX machen wesentlich mehr her und fahren allesamt Kreise um so einen Golf 😎

Antwort
von Schnueffler00, 43

Kauf dir erstmal ein Auto, bei dem es nicht so schlimm ist eine Delle als Anfänger rein zu fahren.

Außerdem würden dich die Unterhaltskosten beim Golf auffressen.

Antwort
von Fraganti, 25

Was meinen denn die ortsansässigen Versicherungsmakler, nachdem du dich mit ihnen über dein Vorhaben unterhalten hast?

Hat dir überhaupt einer ein Angebot vorgelegt und wenn ja, was meinst du zu der Jahresprämie?

Antwort
von Dirni007, 36

Würd erstmal ein "schwächeres" Auto nehmen (Max 120PS), einfahren, damit man das fahren erstmal so richtig lernt, außerdem ist es dann nicht ganz so schlimm, eine Delle da reinzufahren wie bei einem besseren Auto

Antwort
von lanlan0000, 34

Wenn er dir gefällt und du ihn dir leisten kannst sehe ich kein Problem

Antwort
von Nemo75, 37

Das erste Auto sollte Max 5000€ kosten und unter 100 PS haben!
Ist der Führerschein auch länger bei Dir😉

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten