Golf 6 GTI - ist Tuning schädlich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nur eine Softwareabstimmung verkürzt die Lebensdauer, das stimmt. Werden aber zusätzlich Teile verstärkt oder ausgetauscht, wie zum beispiel größerer Ladeluftkühler, größerer Turbo, Downpipe, verstärkte Kolben und Pleuel usw. eben alles was mehr beansprucht wird durch eine Leistungssteigerung gibt es eigentlich kaum Probleme. Natürlich muss aber beim DSG vom GTI eine neue Software aufgespielt werden und gerade beim DSG das Drehmoment eventuell begrenzt werden damit dir das Getriebe nicht um die Ohren fliegt.

Also: Nur Software? Pfui!

Software und bessere Teile? Hui!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DejaVu001
18.11.2015, 08:55

Danke, das war auch so meine Idee

1

was willst du denn tunen? software bearbeiten lassen oder was? klar is das tubing schaedlich un beeinträchtigt die lebensdauer.. du musst noch dazu sagen obs dsg oder handgerissen is.. kumpel sein 6r software bearbeiten lassen erst war die kupplung schrott jetz is das ganze dsg schrott.. mehrere tausend euro schaden.. lass den quatsch einfach es sei denn du hast echt viel noch aufm konto dann kannst du den motor umbauen lassen.. wobei du beim 4 zylinder eh schief gewickelt bist ^^ der r32 ausm 4er oder 5er golf haben da viel luft nach oben.. der gti ausm 6er ist schon hart an der belastungsgrenze.. bin kfzler von audi und habe selbst einige getunte karren gehabt ich weiss was abgeht.. auch in sachen dsg usw.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DejaVu001
18.11.2015, 06:48

Also softwareabstimmung habe ich schon gehört das die Lebensdauer auf die Hälfte herabsinkt. Aber verkürzt eine bessere Abgasanlage, Luftfilter und Turbo auch die Lebensdauer? Ein Paar PS würden dem GTI nicht schaden. Ich selber habe DSG

0

Was möchtest Du wissen?