Frage von DejaVu001, 103

Golf 6 GTI DSG Fehler?

Hallo zusammen, das DSG Getriebe meines GTIs hat manchmal komische Macken. Einmal wollte ich einen 60km/h schnellen Pkw mit Kickdown überholen, anstatt das mein Auto ein paar Gänge zurück schaltet hatte ich plötzlich eine Art Leerlauf drin, also nur das D ohne ganganzeige und wenn ich aufs Gas gedrückt habe hat mein Wagen nicht beschleunigt. Erst nach 4 Sekunden hat er einen Gang gefunden. Dann habe ich auch öfters, dass er nicht weis welchen Gang er denn jetzt nehmen soll. Bei manchen Überholmanövern schaltet er zurück in den 2. dann direkt in den 3. und darauf wieder in den 2. oder in den 4. obwohl ich nicht von Gas gehe sondern beschleunigen will. Habt ihr eine Ahnung weshalb das so ist und wie man das beheben kann (zb. Ein Softwareupdate)? Meine VW Werkstatt meint sie haben von solch einem Vorfall noch nie was gehört.

Antwort
von Frage2Antwort, 69

Er weiß schon welchen Gang er nehmen soll aber wahrscheinlich hast du eine DSG mit Nasskupplung.

Bei der Nasskupplung liegt die Kupplung im selben Öl wie die Mechatronik, also die Schalteinheit.

Das schont die Kupplung, allerdings muss alle 60.000km das Öl & Filter raus. Wenn man es nicht macht kann es durch Verschmutzung zu einem Ölmangel in der Mechatronik kommen und es gehen dann teilweise Gänge nicht für die der Wahlhebel einen langen Weg braucht.

Ob du ein DSG ohne Nasskupplung hast merkst du schnell am Geldbeutel denn die Kupplungen halten in der Regel keine 70.000km ;)

Bei VW ist das ganz lustig, der ersten Service steht im Service buch bei 60.000 jedoch ist meist der zweite nicht mehr drin, da die Zweite füllung eine Lebenslange Füllung ist. Lebenslang heist nichts anderes wie 7 Jahre oder 100.000km Gesamtlaufleistung. Also immer machen lassen.

Ich würde dir empfehlen zu einem ZF Protec Partner zu gehen. ZF ist als einziger Getriebehersteller hin gegangen und hat sich in jedem Landkreis eine Freie Werkstatt ausgepickt und hat diese zum Partner gemacht. Sprich die sind geschult.

In der aktuellen Getriebeschulung bei ZF wird auch das Warner DSG behandelt, sprich das Getriebe was bei dir drin ist.

Kommentar von DejaVu001 ,

Bis jetzt hab ich über 45000km drauf, mal gucken wie lange es hält. Ein neues Getriebe wäre mir zu teuer haha

Kommentar von Frage2Antwort ,

Wenn dir ein neues Getriebe zu teuer ist dann solltest du ganz schnell in eine kompetente Werkstatt gehen.

Wartest du weiter geht die Mechatronik kaputt und da es die nicht einzeln gibt und man diese nicht wie bei ZF reparieren kann heißt es neues Getriebe.

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 43

Warum kauft am ein Gutes Auto mit guten Motor und sehr schlechtem Getriebe das schon nach 50.000 fast Schrott ist .Da ist das alte Automatikgetriebe oder der Handschalter 10,000 mal besser als jedes DSG .

Rückrufaktionen und bekannte Probleme im Serieneinsatz

Doppelkupplungsgetriebe des Volkswagen-Konzerns waren in einigen Ländern der Welt Gegenstand von Rückrufaktionen wegen technischer Probleme. So wurden im Jahr 2009 in den USA 13.500 Fahrzeuge mit DSG wegen Problemen in die Werkstätten zurückgerufen.

2013 musste Volkswagen in China etwa 384.000 Fahrzeuge zurückrufen, da es zu Problemen mit Doppelkupplungsgetrieben gekommen war. 

Nach Volkswagen-Angaben stehen diese Probleme in Verbindung mit extremen Witterungsbedingungen (Hitze und Kälte) und hohem Verkehrsaufkommen (Stop-and-Go-Verkehr).

In Japan wurden 2013 etwa 91.000 Fahrzeuge zurückgerufen .

Im November 2013 rief der Volkswagen-Konzern weltweit 1,6 Millionen Fahrzeuge mit trockenlaufendem-Doppelkupplungsgetriebe zurück, 257.000 davon in Deutschland. 

Betroffen sind die Marken von Volkswagen, Audi, Seat und Škoda.In Schweden wurde 2012 der Verkauf von Taxen vom Typ VW Passat mit DSG eingestellt, da es wiederholt zu Problemen im Taxibetrieb gekommen war.

Und das ist nur die Spitze des Eisberges alle die das Verbauen habenden gleichen Mist  jede Automarke egal wie der Schrott genannt wird  von PDK bis EDC und auch im Bugatti  nur Ärger damit  

 

Antwort
von CaptnCaptn, 46

Das DSG ist einfach Müll. Ich musste schon einige auseinander nehmen, verstärken und reparieren. Da waren teilweise Getriebe mit gerade mal 40.000km dabei die schon komplett zerstört waren. Ein unversehrtes mit deutlich über 100.000km hatte ich noch nie in meiner Werkstatt...

Kommentar von DejaVu001 ,

Ja meiner hat momentan knapp über 45000km gelaufen..  Naja ich hoffe es hält noch ein wenig

Kommentar von CaptnCaptn ,

Ganz ehrlich: Verkauf den Wagen (GTI bekommt man immer gut weg!) bevor es zu spät ist und hol dir entweder einen mit Schaltgetriebe oder ein vergleichbares Fahrzeug mit einer gescheiten Automatik!

Kommentar von fuji415 ,

VW AUDI SKODA usw. musste nicht umsonst über 2,000,000 DSG Getriebe tauschen oder ganz aus dem Verkehr ziehen weil sie viel zu anfällig sind . Den der Tausch lohnt sich nie weil es immer über den Preis des Autos geht das ist dann der Totalschaden für den Wagen ab damit zum Schrottplatz oder vorher ganz schnell verkaufen den Kübel mit DSG  .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community