Frage von TomBeerens, 83

Golf 4 BJ 2003: Zentralverriegelung schließt ständig selbstständig. Was kann die Ursache sein?

Hallo. Beim Golf 4 meines Bruders (BJ 2003, 1,6l Benzin, 110 PS, Pazifik-Ausstattung) schließt seit gestern Nachmittag ständig die Zentralverriegelung selbstständig auf und zu, ohne dass jemand was macht oder am Schlüssel drückt. Also er steht ganz normal auf dem Parkplatz und ständig "Tschig schig, tschig tschig", öffnet und schließt er einfach. Das passiert dann alle 20...30 Sekunden. Er blinkert auch, aber nur beim Auf- oder beim Zuschließen. Aber nur im Stand, nicht beim Fahren. Was kann man da machen?

Ich bei meinem Ford Focus (BJ 2005, 1,6 l Benziner, 101 PS, Trend-Ausstattung) hatte das auch letztes Jahr im November. Da habe ich das Schloss auf der Fahrerseite gewechselt. Seitdem geht es auch wieder. Aber ich glaube, es war nicht notwendig, weil es am Abend der Reparatur wieder so los ging. Dann habe ich einfach mal intuitiv das Auto mit dem Schlüssel in der Fahrertür auf- und zugeschlossen. Und da hat es sich bestimmt wieder eingefädelt.

Bei mir was es aber auch während der Fahrt, was bei meinem Bruder bzw. beim Golf nur im Stand passiert. Er hat auch schon probiert, das Auto mit dem Schlüssel in der Fahrertür auf und zu zuschließen. Aber auch dadurch ist es nicht behoben. Alle Türen inkl. Kofferraum auf und zu gemacht, aber nichts hat geholfen. Was kann also die Ursache sein? Hat dass schon mal jemand gehabt. Muss er evtl. auch das Türschloss austauschen lassen? Wir hatten gestern noch Plus-Grade. Bei mir waren da schon Minus-Grade, als das Problem aufgetreten ist. Die Nacht zu heute war aber kalt (-3 °C), falls das was zu sagen hat.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von realistir, Community-Experte für Elektronik, 54

Bevor du mal wieder Geld aus gibst, versuche zuerst mal die billige Methode.

Entweder an der Fahrertür, oder Beifahrertür den Stecker für die Zentralverrieglung ziehen, trennen. Sinngemäß sind beide Master, die restlichen Türen Slave. Wenn sich beide Master nicht einig sind, ob es zu oder offen sein soll, schaltet jeder sinngemäße Master-Chef, was dieser für richtig hält.

Wenn also nicht mehr zwei unterschiedlicher Meinung sein können, kommt meist wieder Ordnung ins System. Zwar funktioniert dort wo Stecker gezogen die Zentralverriegelung nicht mehr, man muss mit Schlüssel auf und zu sperren, aber dafür hat man gewisse Sicherheit.

Was hat denn dein Schloss gekostet ;-)?

Kommentar von TomBeerens ,

Also mit Einbau und so glaube ich rund 90...100€

Kommentar von TomBeerens ,

Sieht man den Stecker oder muss man da die Verkleidung abbauen? Ist der Stecker bei den Bändern / beim Scharnier?

Kommentar von realistir ,

ich habe nur den Stecker gezogen, beim Focus ;-)

Ob das mit einem Golf auch so einfach funktioniert, weiß ich nicht.

Antwort
von Rizi93, 53

Das problem wird an einem der Türschlösser liegen. Irgend eines hat einen Schaden. Deswegen spinnt die ganze Zentralverriegelung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community