Frage von Hadazard, 297

Golf 4 auf dem 4. Zylinder keine Kompression, wo liegt das Problem?

Hallo, bei meinem Golf 4 hat der 4. Zylinder keine Kompression, wie bekomme ich raus, ob der Kolben oder die Ventile schuld sind, ohne den Motor direkt auszubauen, oder führt daran kein Weg vorbei ?

MfG,

Antwort
von Achim19651, 257

Moin

mit einer Spritze kaltes Motoröl in den Zylinder füllen und sofort Kompression messen. Ist die dann normal, ist es die Kolben-Laufbuchsen-Paarung. Ist die Kompression unverändert, sind es die Ventile.

Motoröl übernimmt bei diesem Test die Dichtfunktion.

Gruss

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 221

Wo der Druck weg geht ist ganz einfach raus zu finden . 

Mit Druckluft einem Adapter für das Loch der Zündkerze oder beim Diesel Einspritzdüse der wird dann da reingedreht , Kompressor mit Druckluftanschluss anschließen , langsam den Druck steigern dann kann man hören wo es raus zischt . 

Entweder am Einlass oder am Auslass also Gemischaufbereitung oder Auspuff  oder es kann sogar wen ein Loch im Kolben ist es aus der Öffnung des Peilstabes und Öleinfüll Öffnung hören . 

Und auch die Kopfdichtung kann der Übeltäter sein aber dann wird nicht der ganze Druck weg sein und der Motor Wasser oder ÖL verbrauchen oder Wasser oder Öl läuft dann an dem Motor herunter unterhalb der Kopfdichtung

Man sollte aber darauf achten das die Ventile geschlossen sind also im Verdichtungstakt ist bei dem Zylinder   .

Ventil schließt nicht  1 

Kolbenringe gebrochen  2 

Ventil krumm  3 

Loch im Kolben  4

Nockenwelle Nocken abgenutzt   5 

Pleuel abgerissen   6

Zündkerze Defekt  7 

Riss im Zylinderkopf 8

Antwort
von chevydresden, 202

Kopf runter bauen reicht vollkommen aus. 

Antwort
von Reus25, 178

Kopf Dichtung
Oder Zylinderkopf defekt

Ist aber reparabel so lange man es machen will

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community