Frage von Ercan1985, 50

Golf 4 1.6 SR 130TKM Lohnt sich Reparatur wegen Tüv?

Hatte mir 11/2014 nen Golf 4 BJ 1999 Comfortline privat gekauft. Kein Chekheft nichts.

Motorraum absolut sauber Top, Motor läuft ruhig und verbraucht ca. 6-8 Liter.
Zahnriemen wurde bei 113 TKM gewechselt wurde mir versprochen, sieht auch noch frisch aus.
Stoßfänger vorne rechts schlägt hart, bei Schlaglöchern- Sportfahrwerk vorn. Federt auch nicht mehr synchron zum linken Fänger mittlerweile.

Ein blödes VW DUU Getriebe (Verschraubtes). Kupplung ist auch schon hinüber, rutscht leicht. Schaltet besser als beim Kauf?!
Regenwasser vom Schiebedach reingeflossen, ist aber fast wieder trocken. Hatte es für 1600 euro gekauft. Ansonsten sieht alles gut aus, kein Rost, Auspuffanlage gut. Ölwechsel gemacht, Servoöl, Getriebeöl, Bremsflüssigkeit gewechselt. Zündschloss durch defekt für 300 euro gewechselt.

Lohnt sich eine Reparatur für den TÜV 4/2016 noch. Ich denke Stoßfänger vorn, Spur & Sturz , Kupplung müssen gemacht werden. U.U. Getriebe müsste überholt werden. Bremsen sind gut. Was kostet das ungefähr beim 😊??

Danke.

Antwort
von pwohpwoh, 43

Lohnt sich in jedem Fall. Die Kupplung interessiert den TÜV nicht. Bei 130 tkm sollte sie noch intakt - könnte aber verölt sein. Stoßdämpfer gehören nicht zum offiziellen HU-Prüfprogramm. Nur in argen Fällen mosern sie. Ich würde mehrere Anschläge - auch von Hobbyschraubern - einholen und die nötigen Ersatzteile vorher.im Internet kaufen.

Es gibt in den Ecken des geöffneten Schiebedachs Abllaufschläuche, die gerne verstopfen. Abhilfe schafft eine dünnere Rohrspirale.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten