Frage von Ercan1985, 59

Golf 4 1.6 Reparatur bitte helfen?

Daten 4er Golf mit 1.6 8V 1999 bj 140.000 km.  Comfortline

Gepflegter Zustand innen.

Soll ich ihn reparieren lassen??? Bitte dringend um Rat.

- Tüv neu bis 2018
- Kotflügelschaden hinten
- Sportliches Fahrwerk vorn.
- Lenkradstellung geneigt bei geradeaus Stellung
- Lenkung hat leicht Spiel
- Lenkrad zittert beim Bremsen bei ca. Tempo 80+

- Motor ist okay, zündet machmal nicht.
- Zündkerzen neu.
- Beim Zünden ist Drehzahl leicht hoch, bleibt manchmal so, nach Gas geben geht wieder runter
- Zahnriemen & Co. bei 113T km gemacht
Nach fiesem Schlagloch ist Dämpfer vorn rechts nicht mehr Synchron, Dämpfung wird nicht gleichmäßig verteilt.
- Querlenkerbuchsen sind hinüber. Lenkt bei langsamer Geschw. von allein.
- Kupplung neu Sachs vor 2 Monaten machen lassen. Ohne Rechnung für 150 Euro + Kupplung//Anfangs griff er sofort wie Diesel, jetzt schon Mittig bis Schluss.
Bei normaler Fahrt über Std wird Getriebe heiss, es riecht, wahrscheinlich die Kupplungsscheibe.
Vorderachse rasselt über Pflastersteinfahrt unruhig.

Sollte man die Fehler beheben lassen .

Dachte an Wechsel : Querlenker
Vermessung + Spureinstellung
Federbein richten oder so

Was meint ihr = Kenner???

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 30

Da ist schon ne Menge dran zu machen, auch wenn ich nicht verstehe, was 'Motor zündet manchmal nicht' bedeuten soll? Der Zündfunke ensteht in den Zündkerzen. Woher weisst du, dass die nicht immer funktionieren?

Ich würde, wenn schon, Alles machen lassen, und nicht nur die von dir genannten Dinge. Sonst hast du ein immer noch nicht richtig laufendes Auto. Aber ob sich das lohnt, zumal du es nicht selber machen kannst?

Die Entscheidung kann dir keiner abnehmen.

Kommentar von Ercan1985 ,

Ich glaube manchmal säuft er ab, aber startet sonst, dafür kennt man den 1.6 SR sehr gut und schnell. Denke zieht Nebenluft wegen Drehzahlschwankung, ist aber auch nur manchmal

Kommentar von Ercan1985 ,

Habe irgendwie das Gefühl, dass die neue Kupplung nicht eingebaut wurde, nur neues Seil + Kürzung.

Kann das sein, wie krieg ich das schnell raus?

Kommentar von ronnyarmin ,

Schmeiss die Kiste weg und hol dir was Vernünftiges.

Kommentar von Ercan1985 ,

Was kostet eigentlich Vermessung + Spureinstellung? Danke

Kommentar von Ercan1985 ,

Das Gute ist das Teile relativ günstig sind, und man fast alles selber machen kann. Alte bewährte VW Technik halt. Gescheites VW wird wesentlich mehr kosten, als bischen Reparatur würde ich behaupten, zumal das Lenkspiel vom TÜV abgenommen wurde 👍

Kommentar von ronnyarmin ,

Selber machen? Deine Frage war: Soll ich ihn reparieren lassen???

Bei der Mängelliste, deren Ursache nichtmal vollständig geklärt ist (was bedeutet 'zündet manchmal nicht', und woran liegt das?) (und was bedeutet ' Dämpfer vorn rechts nicht mehr Synchron, Dämpfung wird nicht gleichmäßig verteilt'. Synchron zu was?) handelt es sich um einen wirtschaftlichen Totalschaden.

Als 'bischen Reparatur' würde ich den Einbau einer neuen Kupplung, diverser Fahrwerkskomponenten, der Spureinstellung, der verzogenen Bremsscheiben und der Beläge, zweier Federbeine und die Behebung des noch unbekannten Motordefektes nicht bezeichnen.

Ob sich das lohnt, musst du selbst entscheiden.

Antwort
von FragendesWeb, 27

Binkein Kenner!

Für den Fall, daß die Rep. in Fachwerkstatt erfolgen soll, würde ich Dir auf jeden Fall von dem Fahrzeug abraten, weil die Mängel ja doch recht zahlreich sind.

Kommentar von Ercan1985 ,

Neuer Gebrauchter kostet halt auch nicht wenig, zumal ich den geschenkt bekommen hab.

Antwort
von AntwortMarkus, 29

Wirtschaftlicher  Totalschaden. 

Kommentar von Ercan1985 ,

Bist du ein Kfz Mechaniker, Wie begründest du das?

Kommentar von AntwortMarkus ,

Weil der Wagen noch ca. 300 bis 400 Euro wert ist.  Und weil die Reparatur bestimmt um die 2500 kosten wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten