Frage von oems2101, 74

Golf 3 oder Golf 4?

Hallo. Wenn ihr die Wahl hättet, würdet ihr einen Golf 3 75ps mit 160tkm oder einen Golf 4 1.9 tdi mit 350tkm fahren? Der Golf 3 gehört mir, der Golf 4 gehörte mir, den fährt zurzeit mein Vater könnte ihn aber wieder haben. Der 4er läuft eig astrein nur hab ich bedenken wegen den km.

Gruß

Antwort
von JanRuRhe, 47

Hallo!
Ich würde bedenken dass der Golf 3 in der Lopez-Zeit entwickelt wurde und viele Qualitätsmängel vom Management verordnet bekam. Die Türdichtungen zB sind bei allen Golf 3 sehr schlecht.
Beim Golf 4 ist manches wieder besser geworden. Zudem ist der TDI meist sehr langlebig.
Es kommt auf den Gesamtzustand an. Wie gepflegt oder angegammelt sind die Fahrzeuge? Hat der neuere recht neue Bremsen und Reifen? Hat einer von beiden Rostschäden(Golf 3: besonders die A-Säule  und Kotflügel beachten)?

Kommentar von oems2101 ,

Der 3er hat eben all diese typischen Anzeichen 😄 stört mich aber nicht allzu sehr. Der 4er läuft sehr gut und ich bin Vielfahrer. Allerdings schaltet der ab und an in notlauf wegen ladedruck Überschreitung. Das Problem müsste ich noch beheben vermute aber das der nur irgendwo einen Schlauch undicht hat, hab da aber noch nie intensiv nach geschaut.

Kommentar von JanRuRhe ,

Versuche den Fehler zu beheben und nimm dann den Golf 4. der verbraucht ja auch viel weniger.

Antwort
von Alopezie, 17

Nimm den Golf 4. Aber eigentlich wäre ein Verkauf von beiden Fahrzeugen besser da du mit dem Erlös ein Golf 4/5 kaufen kannst der weniger gelaufen ist und evtl besser in Schuß ist

Expertenantwort
von ams26, Community-Experte für Auto, 32

Nach dem,was du da schon schreibst,würde ich vieleicht so gar beide Verkaufen,und einen 4er Golf,mit weniger Laufleistung kaufen,der dann ewentuel auch,besser im Schuss ist.Ist aber schwierig,zusagen,ob das am Ende,wirklich besser ist.

Kommentar von oems2101 ,

Problem bei der Sache ist das mein Vater auch noch ein Auto brauch. Somit wäre der Tausch das einfachste.

Kommentar von ams26 ,

Ach so ja,damit fellt das dan,schon mal vom Tisch.Das macht die Sache,aber nicht gerade einfacher.Problem ist,wer weiß schon,wie lange die beiden Autos noch machen?Jedes der Beiden,kann morgen schon den geistaufgeben.genauso gut,können die aber auch noch ein paar Jahre machen.Es ist ja auch noch unklar,was genau mit dem 4er nicht stimmt.Vorallem was fährt denn dein Vater,wenn sein Golf dan kaputt ist?

Ja ist schwer zusagen.Ich würde wohl erst einmal gucken,was beim 4er gemacht werden muss,und mich dan entscheiden.

Kommentar von oems2101 ,

Mein Vater fährt halt sau viel Kurzstrecke und das tut solchen Autos schonmal nicht gut. Allerdings wird der regelmäßig was Öl usw angeht gewartet. Die Maschine läuft einwandfrei bis auf den notlauf zwischendurch bei Zuviel Gas geben. Ich vermute aber das nur ein Schlauch undicht ist im drucksystem oder das n54 Ventil. Fehlercode besagt ladedruckregelgrenze zu hoch. Ansonsten ist der Wagen soweit top in Schuss für seine Laufleistung und km.

Antwort
von DodgeRT, 6

ich hab auch nen g3 und nen g4. im vergleich - würd ich den g3 nehmen. zumindest bei meinen is der wesentlich zuverlässiger.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten