Frage von hlnn99, 82

Golf 3 als erstes Auto?

Hallo ich habe mit überlegt ein Golf 3 ab Bj 1995 zu kaufen. Welche Erfahrung habt ihr gemacht ? Sind die Motoren alle Zuverlässig? Welche bösen Überraschungen können bei solch einem älteren Auto auftreten. Mein Budget ist sehr begrenzt mehr wie 1000 Euro geht nicht.

Ich danke für eure Antworten!

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 41

Hallo :)

Der Golf 3 ist super zuverlässig, am besten ist der 1,8 Liter Motor mit 75 oder 90 PS. Rost ist ein Thema, aber pflegeabhängig.. Faustregel: Ein Golf 3 für knappe 1000 Euro mit 2 Jahren TÜV ist machbar & in der Regel ein solider Kauf, der die kommenden 2 Jahre meistens durchhält ohne größere Probleme.

Schwachstellen sind die allgemein luschige Verarbeitung (Lopéz-Effekt ---------> musst mal googeln), die Zahnriemen (sollten stets gewechselt werden), das Kühlsystem & die Bremsschläuche.. dazu die Rostanfälligkeit, aber es gibt auch noch gute Golf 3. Baujahre vor 1993 habe ich i.wie als besser in Erinnerung?! Kann mich aber auch irren.. allgemein sind das aber recht ordentliche Autos für 1000 Euro.

Ich empfehle dir die ungefragetn aber meist gepflegten Automatikmodelle, die es oft aus 1. Hand mit wenig Km & Scheckheftgewartet gibt.. haben auch meist den 1,8 Liter Benziner. 

Würde parallel dazu auch nach den damaligen Konkurrenten Ford-Escort und Opel-Astra F suchen.. sind auch sehr zuverlässig. Gerade der oft zu Unrecht verrufene, meist super komplett ausgestattete Ford-Escort der Baujahre 95-99 ist besonders billig zu haben & oft auch gut in Schuss (Stichwort "Rentnerauto"). Ansonsten der Audi 80 B3, hatte mein Bruder zum Einstieg.. ein super gutes Auto außerdem mit enorm günstigen Versicherungstarifen! Mit ABS oder Airbags ist beim Audi 80 aber nix.. gab es nur sehr selten!

Hoffe ich konnte dir helfen ;)

Antwort
von franneck1989, 21

Ein Golf 3 ist okay. Technisch sind die Teile echt ordentlich und vor allem leicht zu reparieren. Teile gibt's dazu überall günstig zu haben. Empfehlenswert wäre aber, dass du selbst schrauben kannst. Irgendwas muss man immer machen, und Werkstattpreise möchtest du mit schmalem Budget sicher nicht zahlen.

Es ist aber immer schwerer gute Exemplare zu finden. Viele hat der Rost zerfressen, andere wurden verbastelt...

Antwort
von wilees, 38

Sparsame Auto auzbi?

Teure und günstige Unterhaltskosten bei Kleinwagen zwischen 2000 ...

› Teuer & Günstig

Autos für Fahranfänger: Zuverlässige Gebrauchte für kleines Geld ...

› Auto › Gebrauchtwagen › Gebrauchtwagen-Check

Die Kfz-Steuertabelle. Grundlage für die Berechnung der Kfz-Steuer ...

› Auto & KFZ › KFZ- und Auto-Steuern 

Kfz-Versicherung für Fahranfänger: Fünf Tipps für eine günstige - Focus

› Finanzen › Versicherungen › Kfz-Versicherung
Antwort
von djviper, 50

Kommt halt drauf an wie der vorbesitzer mit dem auto umgehangen ist aber der 2er golf von nem kollegen ist noch top in schuss dank regelmäßiger wartung und pflege

Antwort
von Beamers85, 41

Einen Golf 3 würde ich Dir überhaupt nicht empfehlen!
Die Rosten unheimlich, gerade am Kotflügel. Hab sogar einen gesehen, wo es von innen an der Heckklappe gerostet hat!
VW würde ich Dir generell als Anfängerauto nicht empfehlen, da die auch teuer in der Versicherung sind!

Für 1000 € bekommst Du auf jeden Fall was! Schau mal nach Fiat Punto's!
Die Karossen sind vollverzinkt und können nicht Rosten. Ansonsten ist der Audi A3 qualitativ auch super robust!

Kleiner Tipp, kauf Dir einen Wagen mit max. 120TKM. Für den Preis ist das sicherlich möglich!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community