Golf 2 rutscht weg.?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei deiner Beschreibung kommen eigentlich nur 2 Dinge infrage. Entweder stimmt was mit den Reifen nicht z.b. zu alt am besten mal das Produktionsdatum auf dem Reifen prüfen. Oder das Fahrwerk ist defekt ( Stossdämpfer oder Achsaufhängung)bzw. stark verstellt. Beim Golf 2 sind gerne die Hinterachsbuchsen durchgegammelt. Dass das Auto durch den TÜV gekommen ist heißt noch lange nicht das alles ok ist. Die Prüfer sind auch nur Menschen und können mal etwas übersehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das er etwas hin und her wankt ist normal. immerhin hat das Fahrzeug noch keinen Stabilisator. Aber diene Beschreibung erklärt das bei weitem nicht. Lass bitte die Gummilager des Querlenkers, die Spurstangenköpfe und das untere Traggelenk, sowie die Dämpfer prüfen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marcoooooo
03.08.2016, 17:20

okay. was sind spurstangenköpfe?

0

Wenn der Wagen in dem Zustand die TÜV - Plakette bekommen hat, ist das sehr merkwürdig, da das Fahrzeug offensichtlich schwerwiegende Mängel hat. Hat der Vorbesitzer den Golf mit frischem TÜV verkauft in dem Zustand, ist das wahrscheinlich " getürkt "....b.z.w. wurde eine Plaketten über " dunkle Kanäle " besorgt. Heißt --> sie sind betrogen worden ! Darauf deuten auch die beschriebenen Reifen hin, denn wenn die an den Seiten überstehen, gibt es keinen TÜV, weil das verboten ist. Und wenn solche Reifen montiert werden, muß auch eine Kotflügelverbreiterung angebaut werden. Wahrscheinlich haben Sie ein aufgemöbeltes Schrottfahrzeug gekauft. Deshalb mein Tipp : Zur nächsten ADAC - Prüfstelle fahren und Fahrzeug unbedingt durchsehen lassen, denn so sind sie auf der sicheren Seite und können den Verkäufer womöglich haftbar machen. Aber nicht leichtsinnig mit dem Fahrzeug durch die Gegend fahren, denn das kann lebensgefährlich sein und sie gefährden andere Leute mit. Die ADAC - Prüfer sagen Ihnen genau, was nicht in Ordnung ist und helfen auch weiter. Zudem wird alles protokolliert und ist somit nachweisbar. Viel Glück, fraschi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marcoooooo
02.08.2016, 20:38

Er hat mir 3 Seiten gegeben, von Sachen die er geändert hat. Ist auch alles eingetragen. Er ist selbst KFZ-Meister. Ich weiß nur, dass er vor dem Tüv den kat reinmacht und danach wieder ausschneidet. Aber momentan ist er drin.

0
Kommentar von Ghostmaster370
02.08.2016, 22:27

Noch dazu ist das entfernen des Katalysators Steuerhinterziehung das kann richtig übel werden.

0

Blanke Reifen ?? Stoßdämpfer ??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marcoooooo
02.08.2016, 20:05

Reifen sind neu haben noch ca 85% Profil., Stoßdämpfer machen eig auch was sie sollen.

0

Stossdämpfer defekt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marcoooooo
02.08.2016, 20:04

Alles ganz. Hat Tüv bekommen. Was genau haben die Stoßdämpfer (oder was hätten) die Stoßdämpfer mit dem wegrutschen zu tun?

0