Frage von BFrage, 67

Golden Retriever,Zwergspitz oder,Französische Bulldoge?

Ich will mir villeicht einen Hund holen. Ich weiß nur nicht welche Rasse hab schom 3 Rassen zur Auswahl leider haben alle 3 Probleme. Golden Retriever kann keine Heitze ertragen doch da ich eine Wlhnubg habe weiß ich nicht wie ich ihn behiflich sein kann aber ich glaub ich find schon irgendwas. Zwergspitz hat sehr viel Haarausfall aber ich glaub das ertrage ich. Französische Bulldoge ist perfekt aber sehe viele sagen er bekommt nach einer kurzen Zeit sofort eine Krankheit was ich eher nicht vermute. Habt ihr noch andere Rassen für eine Wohnung achso ich hab draußen sehr wie Außlaufmöglichkeiten :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BossArgument, 35

Jeder Hund kommt meist sehr schlecht mit Hitze klar, wo ich eher das Problem beim golden retriever sehe ist, dass sie schon mit 4 Jahren quasi alt sind und ab dann Probleme bekommen und nicht mehr wirklich fit, anders als bei einem Labrador, der bis er 10 ist noch gut dabei ist.

Zwergspitz würde ich (persöhnlich) sofort aus der Liste streichen, das ist für mich eine Katze xD Haarausfall im Teppich oder am Sofa ist nerviger als du vielleicht glaubst^^

Französische Bulldogge hat meist Probleme, weil die meistens aus ner Zucht geholt werden und Hunde aus ner Zucht haben generell schnell Probleme mit den Augen oder andere Krankheiten.

Ich würde dir empfehlen nach einem Mischling einer französischen Bulldogge und einem beliebigem anderen Hund zu suchen. Mischlinge sind meist viel robuster und der wäre nicht aus ner Zucht, was aufjedenfall viel besser wäre.

Natürlich spielt hier auch mein persöhnliches Empfinden mit rein, hoffe ich konnte dir evt trz etwas weiterhelfen^^

MfG, Valentin

Kommentar von BFrage ,

Danke,hat mir echt weitergeholfen :) Ich google gleich mal nach Mischlingen ^^

Antwort
von Reanne, 42

Hier hat mal eine Dame gewohnt mit einem Retriver, der hat ganzjährig derart gehaart, dass alle Mieter protestiert haben, weil das ganze Treppenhau voller langer Haare waren. Die uldoggen tun mir leid, sie haben dauernd Luftprobleme mit ihren gequetschten Nasen. Den Spitz mußt Du öfters baden, wenn er weiß ist, dmit sein schönes Fell zur Geltung kommt.

Kommentar von BFrage ,

Danke für deine hilfreichen Information werd mir das aufjedenfall gut überlegen.

Antwort
von Schneeherz04, 43

Ich habe eine Französische Bulldogge und das mit der Krankheit stimmt nicht.

Kommentar von BFrage ,

Danke für deine Anwort :)

Kommentar von Schneeherz04 ,

Ich kenne auch viele andere die haben das alle nicht.

Antwort
von Hundenase1411, 42

Nimm einen Hund aus dem Tierheim. Die freuen sich sehr :)

Kommentar von azervo ,

und lasse die Finger von sogenannten Rassenhunden ... die haben meist einen angezüchteten Fehler.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten