Golden Retriever kaufen oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wie alt bist du? Nach Schule kommt gewöhnlich Ausbildung und das nicht immer am Wohnort sodass Internat angesagt ist. Eventuell auch nur zeitweise.
Anhand des Alters lässt sich auch bestimmen ob du dir grundsätzlich ein Hund kaufen kannst/darfst.

Es ist löblich das du die Ferien nutzen möchtest um den Hund einzugewöhnen nur lässt es sich auf den Tag nicht planen.
Du kannst den Charakter des Hundes nicht bestimmen. Was wenn der Hund nicht so schnell sauber wird oder nicht allein bleibt?

Ich würde von abraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte selbst einmal einen golden R. Wenm sie ausgewachsen sind sind sie die treuesten Hunde, die man sich vorstellen kann, aber bis dahin sind es eben noch Welpen und brauchen viel Aufmerksamkeit....
Solange du noch in der Schule bist solltest du darauf verzichten dir einen Hund zu holen...
Nicht nur im Interesse des Hundes sondern auch in deinem, damit du dich weiterhin noch die letzten Jahre auf die Schule konzentrieren kannst :)

Danach steht dir beim Kauf nichts im Wege 👍

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein welpe braucht über Monate hinweg 24/7 Betreuung. Sommerferien reichen nicht.

Also fällt ein welpe / Rassehund vom Züchter damit weg.

Ein erwachsener Hund sollte nur 5 bis hin und wieder 6 stunden slleine sein. Wenn er es denn gelernt hat.

Wenn niemand da ist der auf den Hund aufpasst, läuft das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von caro2344
05.05.2016, 15:30

er wäre ja nicht ganz allein mein Onkel wohnt in der Wohnung neben an und mein cousar wäre auch da und bei ihm fängt die Schule auch später an 9 der 10 und meine Tante wohnt in der Wohnung unter uns und ist auch meistens zuhause 

0

Ich habe selbst einen golden Retriever. Das sind unheimlich schöne Tiere. Der perfekte Familien Hund. Allerdings muss man vor allem zu Beginn sehr viel Zeit mit dem Tier verbringen. Außerdem bedeutet ein Hund große Verantwortung und viele kosten (Hundesteuer, Tierarzt, Hundeschule, Futter, etc.). Aber wenn man sich über solche Tiere informiert hat und etwas Geld beiseite gelegt hat undie man sich ganz sicher ist, dann hast du viele wunderschöne Jahre (ca. 12-15 Jahre) mit deinem neuen Freund vor dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An deiner stelle würde ich mir erst nächstes Jahr einen Welpen anlegen.

Oder du kaufst dir einen Hund der schon ca. 4-5 Jahre alt ist.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich wollte mir vlt einen golden Retriever kaufen

weder Züchter noch Tierheim vergibt Hunde/Tiere an Minderjährige.

würdet ihr das auch machen

nein. wenn ich mich für ein Tier entscheide dann bin ich über dessen Bedürfnisse sowie alles weitere informiert und kann auch alle Anforderungen erfüllen. 

Lies erst mal Bücher über Hundehaltung, Erziehung, Pflege und den Umgang mit Hunden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

caro    das  soll doch DEIN HUND werden  und nicht  der  deiner 
verwandschaft?  es geht jetzt nicht --  sieh es ein  . auch wenn du bis
mittasg nur  zur schule  gehen mußt im nächsten jahr   ,auch das wäre zu
lange allein -- und auch dann hättest du  zu wenig zeit-- schließlich
wirst du  mal älter ,hast  dann auch mal einen freund  , um den  du  dihc
dann lieber kümmerst ,als um deinen hund --

laß es  --- außerdem kannst 
DUUUU  dir  keinen hudn anschaffen, das müßte  dein vater machen   und
wenn der nicht will-- was verständlich wäre, -dann ginge es  eben nicht 
!

werd  erwachsen,  verdient  dein gled ,  und dann  denk an  einenhund !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein geht nicht... und hättest du dich mit dem thema befasst wüsstest du, dass es nicht geht... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein bitte nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass es. Ging mir früher genauso. Der Hund kann nicht den ganzen Tag alleine sein und deine/n Tante/Onkel fragen ist auch etwas extrem.

Warte noch 1 Jahr und schau dann. 
Dann plan auch noch ein, was du nach der Schule machst. Hund und Studium/Ausbildung, etc.  + umziehen, etc. ist extrem schwer unter einen Hut zu bringen. 

Lass es lieber noch bis du nicht mehr in die Ganztagsschule gehst und schau dann nochmal. 
Und das meine ich nicht deines wegen, sondern des Hundes wegen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?