Frage von TyrionLannister, 31

Goji-Beeren selbst züchten?

Moin,

ich habe Anfang des Jahres Goji-Beeren-Samen ausgesäht. Mittlerweile habe ich nun mehrere Pflanzen, die unterschiedlich groß sind, im Haus stehen. Die kleinste ist etwa 10 cm hoch und die größte fast 2 m. Leider hat noch keine der Pflanzen Äste, so dass die Pflanze nur aus einem sehr dünnen Stamm und Blättern besteht.

Ich frage mich jetzt, ob es normal ist, dass selbst die 2m-Pflanze noch keine Äste hat, wenn ja ab wann man mit Ästen rechnen kann und ob es überhaupt Sinn macht die kleinen Pflanzen weiter zu pflegen.

Die Samen wurden mir geschenkt und sollen laut Anleitung auch erst im nächsten Mai, wenn es nicht mehr friert, nach draüßen gepflanzt werden.

LG TyrionLannister

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo TyrionLannister,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit essen

Antwort
von sikas, 6

ohne genug Erde und Licht wird das nix unsere drausenin Garten macht keine Probleme .Ist ein Busch von gut Meter Durchmesser und ca 180cm hoch ist jetzt 7 jahre alt und von Jungpflanze an draußen .Ernten können wir seit 3 Jahren.

LG sikas

Antwort
von Bitterkraut, 19

Für den Bocksdorn brauchst du Wurzelsperren, sonst wuchert er dir den Garten zu. Ansonsten, kein Problem, sieht man oft an Zäunen.

Hier erfährst du das Wichtigste über die Pflanze: https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeiner\_Bocksdorn

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community