Gmx verlangt auf einmal Geld. Ist das Rechtens? was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von D4rkrise
02.05.2016, 23:06

Habe der Verbraucherzentrale geschrieben und warte nun auf Hilfe. Vielen Dank für den Rat

0

Bei GMX ist ganz schnell auf die Topmail gedrückt, wenn man das mit dem eigenen Postfach in der Schnelle verwechselt. Damit hast Du einen Vertrag am Hals. Wenn Du nicht zahlst, wird Dein E-Mail-Konto komplett gesperrt.
An Deiner Stelle würde ich mich schonmal um eine neue E-Mail-Anschrift kümmern, z.B. bei web.de. Dort musst Du aber auch wieder aufpassen.
Ich glaube nicht, dass GMX das einklagt, weil sie deshalb schon mehrmals in den Medien negativ erwähnt wurdem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google das ganze mal, dagegen kann man Widerspruch einlegen.
Ist mir auch mal passiert. Habe denke mir Einschreiben widersprochen.. Die Habne zwar weitergemacht, haben aber irgendwann aufgehört ;)
Mach dich einfach im Internet schlau darüber!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von D4rkrise
02.05.2016, 22:27

Habe ich und ich bin auch anscheinend nicht der erste. Aber wie soll ich Wiederspruch einlegen?

0

Ich sollte vielleicht noch erwähnen, dass sie mir auch schon einen Brief geschickt haben mi´t ,,letzte mahnung" und den selben ,,Schulden" wie beim screenshot

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?