Frage von MoShinG, 152

GMX rechnung, Post von "BID" Bayrischer inkasso dienst?

Hallo,

Ich nutzte seit Jahren den Freemail Dienst von GMX und plötzlich wollte ich mich einloggen und habe die Nachricht erhalten, dass mein Konto gesperrt worden ist und ich ein schriftliches schreiben vom inkasso dienst erhalten würde. Ich habe NICHTS derartiges gekauft oder angeklickt und möchte die rechnung für mittlerweile 102,72€ natürlich auch NICHT zahlen. Was ist da jetzt rechtens?

BITTE HELFT MIR, ich bin Azubi kurz vor dem Auszug aus dem Elternhaus und habe nicht viel Geld zur verfügung und jetzt sowas!

Lieben Gruß und danke im vorraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mepeisen, 109

Grund, warum es nicht durchsetzbar ist, und Links siehst du hier ja schon. Ich würde dem Inkasso folgendes schreiben: "Wertes Inkasso. Ich habe nie einen kostenpflichtigen vertrag abgeschlossen und nie auf einen entsprechend beschrifteten Button geklickt. Ich habe aufgepasst. Sie werden ihrer Mandantin ausrichten, dass sie die Rechnung stornieren soll und binnen 14 Tagen wieder den Zugriff auf mein Freemail-Konto gestatten soll. Andernfalls ergeht gegen Sie beide Strafanzeige wegen Verdacht des gewerblichen Betruges und der Nötigung. Zudem behalte ich mir vor, via Anwalt und einstweiliger Verfügung den Zugriff auf mein eMail-Konto zu erzwingen. Ich diskutiere nicht, ich lasse mich nicht durch Drohungen einschüchtern und ich gewähre keine Fristverlängerung."

Ob man die angekündigten Schritte einleitet, sei mal dahin gestellt. Rechne damit, dass dein Konto verschütt ist.

Kommentar von MoShinG ,

Vielen Dank, mein Anwalt ist schon bereits eingeschaltet.

Ob mein Konto verschütt ist oder nicht ist mir relativ egal nur möchte ich nicht so einer Verbrecheragentur auch noch Geld überweisen, ich werde das jetzt über meinen Anwalt regeln lassen.

Antwort
von EXInkassoMA, 97

Cool bleiben denn die forderung ist nicht durchsetzungsfaehig 

Kein einziges az in den großen urteilsdatenbanken 

Weise gegenüber bid die forderung schriftlich zurück und verweise auf den Klageweg. Untersage ebenfalls die kontaktaufname per Telefon 

Stell dich mental auf weitere briefe ein. 

Antwort
von Peter501, 97

Überprüfe dein GMX-Konto ob du da mit irgendetwas belastet wurdest.Wenn nicht ist es ein Fake.Wenn dein Konto von GMX gesperrt wurde dürftest du auch kein Zugriff auf den Konto haben.

Kommentar von MoShinG ,

Ja, wenn ich mich einlogge steht dort das mein Konto gesperrt ist.

Antwort
von Almalexian, 109

Wahrscheinlich hast du dir irgendein Premium-Abo eingefangen.

Falls das der Fall ist: Schreib denen dass du den Vertrag über die Premium-Option wegen Irrtum anfichst.

Kommentar von MoShinG ,

Und wie finde ich heraus ob das der Fall ist?
Soll ich das denen per Post schreiben?

Kommentar von Almalexian ,

Frag sie.

Und per Post oder E-Mail ist egal. Es gibt keine vorgeschriebene Form für eine Anfechtung.

Antwort
von AdrianF2016, 90

Schau mal hier : http://www.kanzlei-sylvenstein.de/2014/04/mahnungen-von-gmx-und-bid-bayerischer-...

Ist eventuell sowas passiert? Ich würde nicht bezahlen, sag denen es handelt sich um einen Irrtum ohne deine Einstimmung! Fechte den Vertrag an etc. 

Viel Glück 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten