Frage von CommanderKet, 81

GMX-Abzocke Premium Tarif. Was kann ich tun?

Hallo liebe Community!

Heute habe ich eine Rechnung von GMX erhalten, die in der ich Geld für das Premium Modell zahlen soll. Vor einem Monat habe ich in der Hektik auf den Werbebanner mit GMX Premium Mail Angebot für ein Monat um sonst geklickt. Nachdem ich meinen Blick abwandte um auf die Unterlagen zu sehen und dann wieder am Computer das Pop-Up sah, dachte ich, es handelt sich dabei nur um Werbung. Also klickte ich auf weiter und als ich dann die Email erhielt, dass ich ein Abo-Modell abgeschlossen habe, stornierte ich es wieder sofort. Anscheinend hat dieser Vorgang nicht funktioniert, da ich heute eine Rechnung von GMX erhalten habe. Als ich erneut Kündigen wollte, konnte ich es nicht, da ich noch offene Rechnungen habe.

Meine Frage wäre nun daher, was ich am besten machen sollte. Vllt zu erwähnen wäre, dass auf die Daten, die ich auf der Email angegeben habe - aus Datenschutzgründen - nicht den meinigen entsprechen. Aber da ich diese Email-Adresse als Privatmail benutze, sind in einigen Emails von anderen Webseiten/Unternehmen meine echten Daten vorliegend. Außerdem wäre noch zu erwähnen, dass ich erst 17 Jahre bin und keines der Premium Angebote benutzt habe.

Ich hoffe auf schnelle Antworten! Und vielen Dank im voraus! :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von franneck1989, 81

Hast du bereits bekommen? Falls nein, kannst du das ignorieren. Falls ja, dann schriftlich widersprechen (am besten dich deine Eltern). Entsprechende Vordrucke findest du bei der Verbraucherzentrale

Kommentar von CommanderKet ,

Also ich habe derzeit nur eine Rechnung von GMX in Form einer Email bekommen. Wenn du "richtige", materielle Post bzw. einen Mahnbrief in dieser Richtung meinst, dann nein.

Und falls ich die Email dann ignoriere, dann wird das Konto höchstwahrscheinlich gelöscht und das wäre schlecht, weil ich bei bestimmten Unternehmen diese Email angegeben habe.

Kommentar von franneck1989 ,

Dann kannst du das ignorieren, musst dich aber wie gesagt um eine neue Mailadresse bemühen und diese dann eben den Unternehmen mitteilen

Antwort
von kevin1905, 70

stornierte ich es wieder sofort

Wie ist das geschehen?

Vllt zu erwähnen wäre, dass auf die Daten, die ich auf der Email angegeben habe - aus Datenschutzgründen - nicht den meinigen entsprechen.

Dann brauchst du gar nichts weiter tun, nutze einfach den Account nicht mehr. Du brauchst dann eben eine neue Email-Adresse.

Außerdem wäre noch zu erwähnen, dass ich erst 17 Jahre bin und keines der Premium Angebote benutzt habe.

Nutzung ist grundsätzlich irrelevant im Bezug auf eine Zahlungspflicht. Da du minderjährig bist, gibt es keinen wirksamen Vertrag.

Kommentar von CommanderKet ,

Wie ist das geschehen?

Das weiß ich selbst nicht. Ich habe außerdem keine Email, welche eigentlich 2 Wochen vor dem Ende der Testphase und der damit verbundenen Kündigungsfrist, erhalten.

Antwort
von franneck1989, 59

Die Frage ist, ob du bereits Post bekommen hast... Das Wort ist verloren gegangen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten