Frage von FutureQ, 53

GmbH mit Investoren gründen?

Hallo,

für eine Geschäftsidee soll eine GmbH gegründet werden. Es gibt einen Hauptinvestor, der aber lediglich an die Idee und nicht die GmbH gebunden werden soll.

Was sollte man dabei am Besten tun? In Zukunft soll es weitere Geschäftszweige geben, bei denen der Investor nicht mitverdienen soll.

Muss dazu eine neue GmbH gegründet werden oder kann ich "Untergruppen" einteilen: "GmbHxy" "GmbHxy Distribution" "GmbH Systems" ?

Vielen Dank im voraus - FutureQ

Antwort
von wfwbinder, 46

Also, wenn Du eine GmbH machen möchtest, mit der Du verschiedene Zweige bearbeiten möchtest udn dabei mal wechselnde Parter /Geldgeber hast, mal eventuell alleine bist, würde ich mit GmbH & Co. KGs arbeiten.

Max Mustermann gründet die MM Beteiligungs- und Verwaltungs-GmbH.

Mit Investor A gründet er dann die Idee 1 MM GmbH & Co. KG.

Mit Investor B die Idee 2 MM GMbH & Co. KG

und ggf. mit sich selbst als Kommanditist die Idee 3 MM GmbH & Co. KG.

Antwort
von Sabrin80, 53

Grundsätzlich solltet Ihr unbedingt einen Anwalt aufsuchen, der Euch den Gesellschaftervertrag macht. Grundsätzlich könnte man die verschiedenen Zweige zwar buchhalterisch über Kostenstellen in der Buchhaltung abgrenzen und Fixkosten anteilig umlegen, wenn die neuen Geschäftszweige nichts mit dem ersten Gesellschafter zu tun haben, aber in diesem Fall sollte ein separates Unternehmen gegründet werden. Hier könnte auch eine Ausgründung in Frage kommen.
Einen kompetenten umfassenden Rat werdet Ihr hier aber sicher nicht erhalten. Ein Anwalt und ein Steuerberater sollten einbezogen werden, da hier detailliert auf die Möglichkeiten und Eure Anforderungen eingegangen werden kann.

Antwort
von pilot350, 42

Dieser Gesellschafter kann stiller Gesellschafter der Gmbh werden wobei im GmbH-Vertrag festgelegt werden muss, dass er für weitere Geschäftsaktivitäten als Gesellschafter nicht stimmberechtigt ist und über keine Gewinnbeteiligungen verfügen kann.

Antwort
von Vyled, 48

Am besten einfach mal die Gesetze lesen wie das genau ist... sollte man sowieso kennen, wenn man eine GmbH Gründen will.

Weitere Geschäftszweige in der GmbH wo die nicht mitverdienen sollen, ist dann wieder so eine frage... ob das überhaupt geht. Denn die GmbH ist ja trotzdem die GmbH. Weitere dinge die darüber gemacht werden, sind ja nur "erweiterungen" der Firma/der Idee

Antwort
von marcussummer, 41

Was heißt "lediglich an die Idee gebunden"?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community