Frage von Jonny0755, 11

Glutenintoleranz trotz negativem Bluttest?

Hallo ihr Lieben. Wie man der Frage sicher entnehmen kann, stand bei die Vermutung einer Glutenintoleranz. Ich habe es dann erstmal weggelassen und einen Test gemacht mit dem Ergebnis, dass er negativ ausfiel. Ich muss ganz ehrlich sein, dass ich zu diesem Zeitpunkt relativ glücklich war, denn ich konnte zum ersten Mal seit langen ein Brötchen esssen, ohne Angst zu haben, weil ich eben dachte, dass das Problem woanders liegt. Das Problem: Heute Mittag habe ich ohne irgendwelche Bedenken ein normales Brötchen gegessen (mit Salat) und 10 Minuten später ging das Theater los. Mein Bauch tat übelst weh und Blähungen bekam ich auch. Das hat mich ziemlich verunsichert. Kann es sein, dass so ein Test nicht unbedingt richtig ausfällt?

Antwort
von pingu72, 5

Kommt es nur vor wenn du Brot isst? Ich würde evtl mal eine Magenspiegelung machen lassen, vll ist es auch was anderes. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten