Frage von BenjaminTrauth, 91

Glücklich vergeben, doch träumen von einer anderen?

Hey Leute,
Ich bin der Benjamin (Ben) und 16 Jahre alt. :) und habe folgendes Problem:

Ich bin seit knapp einem Jahr mit meiner Freundin (16) zusammen, sehr glücklich sogar. Wir sehen uns einmal ist zweimal in der Woche und am Wochenende schläft sie immer bei mir bzw. meistens.
Also vor einiger Zeit haben wir ein neues Mädchen in der Klasse, die wirklich immer merkt wenn mich was bedrückt wenn ich über irgendetwas nachdenke oder sonst was, sie kommt einfach direkt zu mir und ist für mich da. Ich finde sie generell toll, also sie ist eine wirklich sympathische Person mit einer tollen Persönlichkeit und total hübsch, und hab mich schon zweimal in ihr verloren, also ich habe sie angeschaut und hab über nichts mehr nachgedacht, und konnte einfach nicht mehr wegschauen.
Mein Problem ist, ich habe von ihr und mir geträumt. Ich habe geträumt ich war bei ihr und wir haben viel Spaß bei ihr gehabt, also uns sehr gut verstanden und ich habe mich mit ihrer Mutter auch wirklich perfekt verstanden, als ob sie meine eigene wäre.
Auf jeden Fall als ich dann von ihr gegen Abend nach Hause fahren wollte und ich schon aus dem Haus war, schon eine Straße weiter war lief sie mir hinterher. Als wir über der Straße waren fragte ich sie wieso sie mir jetzt hinterherkommt mit einer bisschen amüsierten Stimmlage, sie schaute mich nur an und wollte mich küssen...meine Kappe war aber im Weg 🙄 auf jeden Fall habe ich sie dann abgenommen und sie nochmal geküsst diesmal war es allerdings ein etwas längerer Kuss...dann einen Moment später kamen ein paar Freunde von uns und haben von der Party heute Abend heute Abend gesprochen wo wir beide eingeladen waren, und hinterher haben wir uns nur abgeschaut und gesagt was soll nur passieren wenn wir betrunken sind...auch wieder mit einer amüsierten Stimmlage.
Dann bin ich aufgewacht, und habe total Bauchkribbeln gehabt. Und aber ein schlechtes Gewissen meiner Freundin gegenüber, weil ich das eigentlich gar nicht möchte! Ich liebe sie über alles.

Aber vielleicht kann mir jemand sagen, was das sein kann :( Danke im Voraus!

Ben :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MrRomanticGuy, 45

Auf dieser Welt gibt's viele liebenswerte Menschen. Warum solltest Du Dich nur in eine einzige Person verlieben können.

Antwort
von imehl47, 22

"Glücklich vergeben..." - Das klingt mir doch sehr, zu sehr final für jemanden mit 16 Jahren. Eine feste Beziehung strebt man dann so mit ca. 30 Jahren,  +/- 5 Jahre, an. Jetzt ist doch eher noch die Zeit, Experimente anzustellen, Erfahrungen zu sammeln.

In meinem Freundeskreis ist ein einziges Ehepaar, das sich aus der 1. Liebe, auch einer Schülerliebe, heraus heiratete. Glaub mir, die hatten zahlreiche und schwerwiegende Krisen zu überstehen, da sie ihre Erfahrungen dann eben während der Ehe machten, als sie möglichen Partnern begegneten, für die sie plötzlich entflammten.

Das Leben macht um dich ja keinen Bogen, bloß weil du meinst, dich jetzt jemandem verpflichtet zu fühlen. Wenn es mit der neuen Schülerin so ist, dass es bei dir RUMS gemacht hat, dann solltest du diesem Gefühl nachgehen. Und vielleicht ist auch das noch nicht das "Ende der Fahnenstange". In 2, 3 Jahren begegnst du wieder jemandem, wo du das Gefühl hast, dass das alles gar nicht wahr sein kann, weil es unglaublich schön ist.

Es ist jetzt eine schöne, aber auch schwierige Zeit, da sie aus Suchen, Finden, Auseinandergehen, Zusammenkommen besteht. Was den einen beglückt, macht den anderen traurig. Das sind einfach Lebenserfahrungen, die man gemacht haben muß.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community