Frage von victorianoir777, 54

Glücklich sein dürfen als Borderlinerin?

Darf man als Borderlinerin glücklich sein obwohl man vielen weg getan hat. Hat jemand einen tip wie man es akzeptieren kann das man glücklich sein darf? Bzw wie man es wird, ohne immer wieder dieses schwarz weiß denken.

Antwort
von HelenaTara, 19

Ein Satz hilft mir immer wenn ich mir wieder solche Fragen stelle; den möchte ich euch zur Verfügung stellen:

Glaube nicht alles was Du denkst!

Antwort
von daCypher, 31

Natürlich darfst du auch als Borderlinerin glücklich sein. Dass du anderen weh getan hast, liegt ja an deiner Erkrankung. Trotzdem solltest du natürlich versuchen, anderen nicht mehr weh zu tun und dich bei den Leuten entschuldigen, denen du wehgetan hast.

Antwort
von victorianoir777, 32

Ja das habe ich,zusätzlich durch therapie gelernt damit zu leben. Nur fällt es sehr schwer einfach es hinzunehmen. Zb mein ex ist echt ein a....der mir nur schadet u trotzdem häng ich noch an ihm...irgendwie (keine Liebe) ich möchte mir T dem Leben was ich habe (Freunde, Schule, Partner etc) glücklich werden nur weiß nicht wie

Antwort
von Seeteufel, 24

Es ist nicht immer ganz einfach, so etwas zu akzeptieren.

Versuche, nie wieder in solche Situationen zu kommen.

Dann kannst du stolz auf dich sein und das andere wird zwar nie ganz vergessen sein, doch wie eine Narbe, verblassen.

Antwort
von greenhorn7890, 32

Dir kann doch keiner vorschreiben wie du dich zu fühlen hast. Wenn du glücklich bist dann sei glücklich, wenn nicht, dann nicht.

Antwort
von victorianoir777, 25

Geht mehr darum das ich das Gefühl habe nicht glücklich sein zu dürfen obwohl ich es eigentlich sein sollte

Antwort
von ingwer16, 18

Jeder ! Hat das Recht glücklich zu sein !!!!!

Ob du glücklich bist oder nicht , entscheidest DU allein .....

Lass dir den Satz GRÜNDLICH durch den Kopf gehen , du kommst drauf was ich mein .

🍀🐞💃alles erdenklich gute !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community