Frage von Roseina, 42

Glodfische gegen Skalar?

Ich brauch euren Rat ich habe bei eBay Kleinanzeigen eine Anzeige gesehen wo 3 große Goldfische in einem 60l Becken sind. Ich habe ein 250l Becken aber mit einem Skalar und zwei fadenfische. Ich würde den Goldfischen so gerne helfen aber was soll ich mit meinen Fischen machen? Soll ich meine verkaufen und die Goldfische holen

Expertenantwort
von Daniasaurus, Community-Experte für Aquarium, 42

Hallo,

Leider kann man nicht allen Fischen helfen. 250 Liter sind für Goldfische viel zu klein wenn man bedenkt, dass sie gute 25cm groß werden können und in Gruppen ab 6-8 Tiereb gehören.

Dazu kommt noch, dass Goldfische Kaltwasserfische sind, ohne teure Technik wird man das Becken auf dauer nicht kühl halten können.

Villeicht kennst du jemanden der einen grossen Teich hat und die Tiere zu sich nehmen würde. Andernfalls wirst du leider nicht viel machen können.

Lg

Kommentar von Roseina ,

Ok danke

Antwort
von jww28, 41

Hi,

ich finde man sollte nur helfen, wenn es auch geht. Dafür sein eigenen Besatz obdachlos zu machen ist da keine gute Lösung. Kennst du keinen der ein Teich hat? Da wären Goldfische eben am Besten aufgehoben. Denn auch im 250l Becken in der Wohnung ist es nicht ideal, weil es ja Kaltwasserfische sind müsstest du dein Becken kühlen oder im kühleren Raum stellen zB im ausgebauten Keller. Und wenn die 20-30 cm gross sind werden sie auch zu gross für ein 1 m langes Becken. 

Kommentar von Roseina ,

Ok danke dann behält ich meine lieber

Antwort
von SLS197, 20

Hallo,

solche Anzeigen von Leuten die keine Ahnung davon haben wie man die Tiere artgerecht halten sollte gibt es leider immer wieder. Die Goldfische zu holen und in dein Becken zu tun bringt da leider nicht viel. 

Nebenbei: Dein Becken ist auch zu klein für Skalare. Skalare sind Gruppentiere und sollten in idealerweise in 150x60x60 Aquarien gehalten werden. Daher würde ich den Skalar mal verkaufen / abgeben. 

LG

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquarium & Fische, 21

Hallo,

es ist ja sehr löblich, dass du den Goldfischen helfen willst, aber vllt. solltest du erst einmal an deinem eigenen Besatz arbeiten? Der ist auch nicht wirklich optimal.

Für Skalare ist auch ein 240 l AQ eigentlich zu klein - außerdem ist die Haltung von nur einem Skalar schon ziemlich verantwortungslos, denn diese Fische müssen entweder in einer funktionierenden Partnerschaft gehalten werden - oder als Gruppe (dafür ist dein AQ aber absolut zu klein!).

Entweder suchst du also für deinen Skalar ein passendes Gegenstück - oder aber du suchst für ihn ein neues passendes Zuhause, wobei das mit Sicherheit ziemlich schwierig werden wird.

Für die Goldfische ist auch dein AQ viel zu klein, außerdem ist es recht schwierig, Kaltwasserfische innerhalb der Wohnung verantwortungsvoll zu pflegen, denn die notwendige Winterruhe mit kühlen Wassertemperaturen ist nicht herstellbar.

Gutes Gelingen

Daniela

Kommentar von Roseina ,

Ich hatte anfangs auch zwei skalare die sich gut verstanden haben dann ist der eine aber gestorben dann habe ich einen neuen geholt und der wurde dann attackiert von meinem und ist gestorben und ich finde der kommt alleine ganz gut zurecht

Kommentar von dsupper ,

Skalare leben aber doch bis zu 15 Jahren? Wie kann da einer so schnell sterben? Und man muss natürlich schon darauf achten, dass man in so einem kleinen AQ Männlein und Weiblein vergesellschaftet - gleichgeschlechtlich geht es nicht!

Und auch, wenn du "findest", er kommt alleine gut zurecht, dann entspricht die Einzelhaft nicht seinen Ansprüchen ...

Antwort
von MOLLYFISH, 6

Wenn die Größe passt hol dir alle

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten