Gliederungsfragen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich nehme an, es geht dir um die Gliederung in einer Erörterung. Um das hier besser verständlich zu machen, sagen wir einfach mal, du bist immer pro und führst für jede Position (pro und contra) drei Argumente aus. (Wenn du contra bist, musst du das Ganze einfach umdrehen. ;) )

Es gibt mehrere Möglichkeiten, eine Erörterung zu gliedern:

  1. Ein steigender Aufbau: Zuerst kommen deine drei contra-Argumente in der Reihenfolge schwach, mittel, stark. Darauf folgen deine drei pro-Argumente ebenfalls in der Reihenfolge schwach, mittel, stark.
  2. Das "Sanduhr-Prinzip": Zuerst führst du deine drei contra-Argumente in der Reihenfolge stark, mittel, schwach aus. Dann folgen deine drei pro-Argumente in der Reihenfolge schwach, mittel, stark.
  3. Das "Pingpong-Prinzip": Bei dieser Gliederung werden die angeführten Argumente sofort wieder entkräftet. Das heißt, die Reihenfolge lautet: schwaches contra-Argument, schwaches pro-Argument, mittleres contra-Argument, mittleres pro-Argument, starkes contra-Argument, starkes pro-Argument. Die contra-Argumente werden dabei immer von den pro-Argumenten entkräftet.

Das Bild unten hilft dir vielleicht, die drei Modelle besser zu verstehen.

Falls es nicht anders von eurem Lehrer vorgeschrieben ist, kannst du dir eine Möglichkeit aussuchen. Wenn du mich fragst, ist die erste die einfachste. :)

Ich hoffe, ich konnte dir helfen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?