Frage von Willma69, 78

Gliederschmerzen nach Sport?

Ich habe in den letzten Monaten (Wenn nicht sogar Jahren) überhaupt keinen Sport gemacht. Die größte Anstrengung waren vielleicht die 10 Minuten Fuß zur U-Bahn und zurück, die ich jeden Tag ablege. Da ich mich nun dazu entschlossen habe, das zu ändern, habe ich gestern gleich mal 25 Liegestütze und 25 Kniebeugen gemacht, allerdings habe ich nun seit dem Aufwachen Schmerzen in Armen und Beinen, aber nur wenn ich sie bewege. Meine Frage ist, ob die Schmerzen bloß daher kommen, dass ich nach so langer Zeit einfach gar keinen Sport gemacht habe oder ob sie vielleicht andere Ursachen haben könnten. Ich meine, 25 Liegestützen und Kniebeugen sind doch jetzt nicht so viel, oder? Hab gehört, dass könnte auch von nem Magnesium-Mangel kommen, kennt sich hier jemand aus damit und sollte ich zum Arzt gehen?

Ich bedanke mich schon mal für Antworten LG Willma69

Antwort
von munnir, 61

Wahrscheinlich wird es nur Muskelkater sein. Wenn du dir aber sicher bist, dass es kein Muskelkater bist, dann würde ich no 2-3 Tage warten und wenn es bis dann nicht besser ist, einen Arzt aufsuchen. Dann wird es wohl schwerwiegendere Gründe haben.

Kommentar von Willma69 ,

Danke, das hatte ich vor ein paar Wochen auch schon mal. Da wollte ich boxen üben und am nächsten Tag hatte ich die gleichen Schmerzen in den Armen, sind aber nach so ca. vier Tagen verschwunden. Weißt du, was ich denn dagegen tun kann? Ich meine, ich will ja anfangen zu trainieren und da ist es ja nicht würklich günstig wenn ich gleich nen Muskelkater krieg weil ich Liegestütze mach :/

Kommentar von munnir ,

Wenn du den Muskelkater bereits hast, hilft eigentlich nicht viel, ausser warten :-) aber leichtes Jogging oder Schwimmen (also Bewegungen), eine Massage, wärmende Salben (z.B. Perskindol o.Ä.) oder ein Eisbad können den Prozess beschleunigen.

Willst du keinen Muskelkater bekommen, darfst du entweder nicht trainieren oder nur ganz wenig. Muskelkater bekommst du immer dann, wenn du so sehr Muskeln beanspruchst, wie du sie vorher nicht beanspruchst hast. Deshalb ist es, wenn man ein Training beginnt, völlig normal, dass du Muskelkater hast. Nach dem 3. oder 4. Mal Training solltest du keinen Muskelkater mehr bekommen, die Muskeln haben sich dann daran gewöhnt (vorausgesetzt die Trainingsintesität bleibt gleich).

Kommentar von Willma69 ,

Ok, danke dir :D

Antwort
von APMC2015, 49

Kommt drauf an, es könnte der Muskelkater sein, denn ein Knochen reagiert sehr empfindlich, sobald er etwas tut, was er noch nicht gemacht hat, wie zum Beispiel bei dir...aber wenn es nach 3 Tagen nicht verschwindet, solltest du zum Arzt...Muskelkater verschwindet in der Regel nach 3-4 Tagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community